TV-News

TV-Comeback des Jahres: Sat.1 holt Vorabend-«Big Brother» zurück

von   |  2 Kommentare

20 Jahre nach Staffel eins setzt der Bällchensender das Experiment neu auf. Und hat einen aktuellen Spin gefunden. Grundsätzlich will der Münchner Sender am Vorabend flexibler werden.

Es ist die Überraschung von Tag eins der zur Zeit in Köln stattfindenden Fernsehmesse Screenforce Days. Sat.1 hat eine weitere Staffel von „Normalo-«Big Brother»“ aus dem Hause der Produktionsfirma Endemol Shine Germany angekündigt. Neben einer weiteren Promi-Staffel, die ab dem 9. August zwei Wochen lang zur Primetime laufen wird, soll die reguläre Staffel ab Frühjahr 2020 im Vorabendprogramm zu sehen sein. Sat.1 feiert damit den 20. Geburtstag der Marke «Big Brother» in Deutschland – und macht das auch zum Thema.

Im Jahr 2020 zeigt die Welt sich nun so, wie «Big Brother» sie 2000 entworfen hat. Jeder ist sichtbar, jeder hinterlässt Spuren im Netz – wir machen uns selbst gläsern. Im Frühjahr 2020 werd sich zeigen, dass das Experiment «Big Brother» nichts von seiner Aktualität eingebüßt habe und relevanter ist denn je. Im Jahr 2000 startete einst RTL II die Reality-Show und beschritt damit unter großen Schlagzeilen in der Tat Neuland. Später zum Vorabendformat umfunktioniert, war der Große Bruder bis zum Start von «Berlin – Tag & Nacht» ein sicherer Quotenbringer. Danach verlor RTL II aber die Lust am Voyeur-Format – und Sat.1 schlug zu. Neben etlichen «Promi Big Brother»-Staffeln versuchte sich sixx im Herbst 2015 schon einmal an einer (etwas abgespeckten) «Big Brother»-Staffel, allerdings ohne wirklich durchschlagenden Erfolg.

Sat.1-Chef Kaspar Pflüger sprach nun vom „TV-Comeback des Jahres“. Er verwies darauf, dass er in Zukunft am Vorabend vermehrt auf Events setzen wolle, um Akzente zu setzen. „Wir entwickeln mit Hochdruck für diesen wichtigen Sendeplatz und arbeiten auch an neuen Quizund Dokutainment-Formaten.“ Für den Sat.1-Vorabend ist ab Herbst auch eine tägliche Dating-Show namens «Nächste Ausfahrt Liebe» geplant. Auf der Fahrt steuert das Dating-Navi die beiden Kandidaten mit teils überraschenden Fragen durch ihr erstes Kennenlernen. Am Ende heißt es für die Singles: „Auf Nimmerwiedersehen!“ oder „Hallo Luxus-Hotel für zwei!“ Schon ab Ende Juli wird «Promis Privat» auf dem 18-Uhr-Slot das quotenschwache Magazin «Endlich Feierabend» ablösen. Ebenfalls in Planung ist ein neuer Daytime-Talk – mit Lügendetektor-Element.

Kurz-URL: qmde.de/110298
Finde ich...
super
schade
83 %
17 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Masked Singer» bei ProSieben: Maskiert, aber barrierefreinächster ArtikelSat.1 19/20: Mehr Comedy, mehr Krimi & mehr Show
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
profizocker
26.06.2019 14:48 Uhr 1
Ich hoffe das Big Brother wenigstens annähernd so wird wie früher, die Staffel auf sixx war so langweilig, dass ich schon früh abgeschaltet habe, die haben sich ja auch alle irgendwie gekannt und fanden sich alle so dufte, wie in dieser Schnarchstaffel Dschungelcamp als die Gilzer gewonnen hat... und vielleicht kann Sat.1 daraus etwas für die Promi-Version lernen, die ja auch meistens eher langweilig als unterhaltend ist...
tommy.sträubchen
26.06.2019 15:26 Uhr 2
Sehr gute Idee....ich hatte es schon mehrmals Gedacht und nun probiert man es. Ich hoffe es wird belohnt. Schön Sat1.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung