TV-News

Ein Gladbach-Profi besucht «Schlag den Star»

von

Die nächste Live-Ausgabe der ProSieben-Primetime-Show findet am 15. Juni statt.

Ein Profi-Fußballer besucht ProSieben und die Samstagabend-Show «Schlag den Star». In der Sommerpause tritt Spieler Christoph Kramer, der bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag steht, in der von Brainpool produzierten Show an. Die nächste Ausgabe des Live-Formats ist für Samstag, 15. Juni ab 20.15 Uhr geplant. Kramers Gegner ist ebenfalls Sportler. Gegen den Fußballer stellt sich Ski-Ass Felix Neureuther. Beide haben reichlich Medienerfahrung. Neureuther sorgte gemeinsam mit Radio Antenne Bayern mit einem April-Schlager-Scherz-Song für Aufsehen, Kramer glänzte abseits des Platzes als Fußball-Experte, unter anderem bei der Weltmeisterschaft 2018.

In bis zu 15 Runden treten die beiden Weltmeister im direkten Duell gegeneinander an. Dabei geht es um Kampfgeist und Fitness, Köpfchen und Geschick, um Alles oder Nichts. Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Durch den Abend führen, wie schon zuletzt, Moderator Elton und Ron Ringguth, als Kommentator der Spiele. Bryan Adams und Sarah Connor sollen die Live-Show mit musikalischen Darbietungen auflockern.

Seit dem Ende von «Schlag den Henssler» liefen von «Schlag den Star» insgesamt drei Ausgaben, die grob zwischen eineinhalb und zwei Millionen Zuschauern ab drei Jahren generierten. Die Quoten in der klassischen Zielgruppe lagen jeweils im einwandfreien Bereich. 14,4 Prozent wurden etwa im November gemessen, auf exakt diesen Wert in der Zielgruppe kam auch die Ausgabe vom März 2019. Sogar 16,4 Prozent erreichte die Live-Show im Februar.

Somit gehört «Schlag den Star», wie Quotenmeter.de an dieser Stelle analysierte, zu den wenigen verbliebenen Erfolgsformaten, was die Samstagabend-Unterhaltung im Hause ProSieben angeht. Für den Sommer ist daher schon ein Ableger geplant – mit „normalen Kandidaten“. «Schlag den Besten» hat allerdings noch keinen genauen Ausstrahlungstermin.

Kurz-URL: qmde.de/109670
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Größer als im Fernsehen»nächster ArtikelZum Staffelabschluss: Luke übergibt seine Schulshow an Simon Pearce
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung