TV-News

Mit Jauch an Bord: Pilawa moderiert neue Eurovisionsshow «Ich weiß alles!»

von   |  1 Kommentar

In «Ich weiß alles!» müssen sich die Kandidatinnen und Kandidaten prominenten Wissensgegnern stellen – und das ohne jede Hilfe!

Die Regeln

In drei immer anspruchsvolleren Wissensduellen mit immer härteren Gegnern müssen die Kandidatinnen und Kandidaten allein und ohne irgendeinen Joker oder ein Hilfsmittel zeigen, was sie im Kopf haben. Es geht darum, sich in einem Fachgebiet besonders gut auszukennen und einen ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet zu schlagen. Jede/r Einzelne der Kandidatinnen und Kandidaten muss darüber hinaus schlauer sein als unglaubliche 1000 Gegner live im Studio - und wer auch das schafft, bekommt es mit drei ausgebufften Quiz-Profis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu tun
Quelle: Das Erste
ARD, ORF und SRF arbeiten an einer neuen Eurovisionsshow zusammen: Unter dem Titel «Ich weiß alles!» wird ein neues Primetimequiz an den Start gehen, das Kandidatinnen und Kandidaten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz allein und ohne Joker ins Wissensduell mit immer härteren, namhaften Gegnern schickt. Zu den Herausforderern zählen Günther Jauch, Armin Assinger, der «Die Millionenshow», die österreichische Variante von «Wer wird Millionär?», präsentiert sowie Susanne Kunz, langjährige Gastgeberin der erfolgreichsten Schweizer Quizshow «1 gegen 100». Das Preisgeld beträgt 100.000 Euro.

Moderator Jörg Pilawa kommentiert: "Vor genau 65 Jahren ging im deutschen Fernsehen die erste Quizshow über den Bildschirm, präsentiert damals vom unvergessenen Hans-Joachim Kulenkampff. 65 Jahre später wünsche ich mir für meine neue Samstagabendshow, dass wieder ein Hauch von «Einer wird gewinnen» auf den Samstagabend zurückkehrt. Ich wünsche mir, dass «Ich weiß alles!» die Tradition der guten alten Familienshow wieder aufnimmt, in einem modernen Gewand natürlich, aber mit echtem Wissen, mit viel Spaß, und mit Kandidatinnen und Kandidaten, die uns verblüffen."

Er führt fort: "Ich möchte dafür sorgen, dass sich in Österreich, der Schweiz und Deutschland Jung und Alt gleichermaßen von unserer neuen Eurovisionsshow gut unterhalten fühlen, staunen können und auch noch was lernen. Besonders toll finde ich, dass im Quiz jetzt zusammenwächst, was zusammengehört: Günther Jauch und ich haben insgesamt mehr als 4000 Quiz-Sendungen moderiert - und jetzt endlich kommt es zur Familienzusammenführung der beiden Quizonkels im deutschen Fernsehen."

Kurz-URL: qmde.de/100415
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDFneo kann wieder einmal auf «Ein starkes Team» zählennächster ArtikelPodcast-Trend: Grundrauschen mit prominenter Unterstützung
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
19.04.2018 17:34 Uhr 1
Tja, ist dann nur die Frage, wann das Dingens dann kommt...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

FERNSEHEN – NETFLIX – YOUTUBE

Quotenmeter verlost insgesamt drei Exemplare der vierteiligen-Quotenmeter-Reihe. » mehr


Surftipp

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Surftipps

Tramyard würdigt John Prine
Tramyard veröffentlicht "People Puttin' People Down" Eine brandneue Jam-Band Tramyard, zu deren Mitgliedern einige der besten Sessionmusiker Irland... » mehr

Werbung