Einspielergebnisse

«Black Panther» spurtet zu neuen Kinorekorden

von

Der Marvel-Superheldenfilm «Black Panther» sorgt an den US-Kinokassen für sensationelle Zahlen.

Für das Marvel Cinematic Universe ist es das stattliche Eröffnungswochenende seines nunmehr 18. Kinofilms. Für die Zukunft des afro-amerikanischen Kinos könnte es ein wichtiger Wendepunkt sein: «Black Panther» springt derzeit in zahlreichen Märkten auf die große Leinwand und legt in den USA einen Sensationsstart hin: Die ersten Wochenendprognosen sprechen von einem Startwochenende im Wert von herausragenden 192,02 Millionen Dollar – wobei manche Experten davon sprechen, dass diese Zahl im Laufe des Montags vielleicht sogar nach oben korrigiert werden muss.

Damit legt der Marvel-Superheldenfilm das fünftbeste US-Startwochenende der bisherigen Filmhistorie hin und wird bloß vom ersten «Avengers»-Film, «Jurassic World» sowie der siebten und achten «Star Wars»-Episode überschattet. Außerdem gelingt «Black Panther» der beste Start eines Films mit hauptsächlich schwarzem Schauspielensemble sowie der beste Start der Regiearbeit eines schwarzen Filmschaffenden.

Aber auch in vielen anderen Kinomärkten stürmt Ryan Cooglers dritte Regiearbeit an die Chartspitze und legt einen besseren Start hin als sämtliche vorhergegangenen Solodebütfilme aus dem Marvel Cinematic Universe. Weitere Details gibt es am Montag – natürlich hier bei Quotenmeter.de!

Kurz-URL: qmde.de/99127
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBettina Schausten bleibt fürs ZDF in Berlinnächster ArtikelEhepaar Grey schlägt den «Black Panther»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung