Primetime-Check

Mittwoch, 31. Januar 2018

von

Wie erging es dem Sat.1-Filmabend und wie hoch waren die Marktanteile der RTL-II-Dokusoaps?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,6%
  • 14-49: 61,9%
Das ZDF sicherte sich um 20.15 Uhr mit «Aktenzeichen XY» den Tagessieg. 6,01 Millionen Neugierige wurden gemessen, dies entsprach tollen 18,9 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen sorgten für sehr starke 13,9 Prozent. Das «heute-journal» kam danach auf 15,8 und 10,6 Prozent, bevor das «auslandsjournal» nur maue 9,7 Prozent bei allen einfuhr. Die Jüngeren schalteten zu guten 6,4 Prozent ein. «ZDFzoom» sank daraufhin auf 8,8 und 6,2 Prozent. Im Ersten sorgte «Düsseldorf Helau – Jeck erst recht» unterdessen bei 3,65 Millionen Menschen für närrische Lacher. Gute 11,7 Prozent Marktanteil sprangen somit heraus. Bei den Jüngeren reichte es nur für magere 3,8 Prozent. RTL lockte mit «Der Bachelor» 3,39 Millionen TV-Nutzer an, «Ich bin ein Star» kletterte auf 5,21 Millionen Neugierige. Mit 20,8 sowie 36,3 Prozent Marktanteil lief es bei den Umworbenen sehr erfreulich.


Sat.1 verzauberte mit «Das erstaunliche Leben des Walter Mitty» magere 1,15 Millionen Filmliebhaber, «Traumfrauen» krachte in einer Wiederholung auf 0,39 Millionen. Die Umworbenen verhalfen dem Sender zu mäßigen 7,7 und schlappen 5,1 Prozent Marktanteil. ProSieben startete mit «Zoo» in einen schweren Abend: Nur 0,63 Millionen Menschen schalteten ein. Zwei «Two and a Half Men»-Folgen beendeten die Primetime mit 0,43 und 0,48 Millionen Sitcomfans. In der Zielgruppe standen überschaubare 3,6 und 3,5 sowie schwache 4,9 Prozent Marktanteil auf dem Zettel.

kabel eins überzeugte dagegen mit 1,40 Millionen «Space Cowboys»-Zuschauern. «Lethal Weapon 3» brachte es ab 22.50 Uhr auf erfreuliche 0,64 Millionen. Die Werberelevanten schauten zu sehr guten 6,3 und tollen 6,8 Prozent zu. «Gone» erreichte bei VOX mit einer Doppelfolge 1,67 und 1,85 Millionen Serienfreunde, «Major Crimes» schloss mit 1,25 Millionen an. Die Zielgruppe holte für VOX 5,9, 7,3 und 5,7 Prozent. RTL II reizte mit «Babys!» wiederum 0,76 Millionen, mit «Die Babystation» 0,84 Millionen und letztlich mit «Teenie-Mütter» 0,50 Millionen Fernsehende. Bei den Werberelevanten standen maue 4,1, mäßige 4,8 und schwache 3,3 Prozent Marktanteil auf der Uhr.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/98763
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelImmerhin: Neuer Sat.1-Nachmittag mit Rekordennächster Artikel«House of Cards»: Zwei Darsteller sollen Kevin Spacey ersetzen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung