Quotencheck

Katastrophentrash bei RTL II

von   |  11 Kommentare

Die Faszination Trashfilm wird bei RTL II wöchentlich um 23.15 Uhr mit Katastrophenfilmen bedient. Doch wie beliebt ist diese Programmfarbe wirklich?

Nicht erst seit Tele 5 die «Sharknado»-Filme zelebriert, existiert ein Kult um trashige Produktionen über Katastrophen, die auf eine stereotype Figurentruppe hereinbrechen. Wir haben uns die letzten Monate an Katastrophentrash bei RTL II angeschaut und auf ihren Erfolg beziehungsweise Misserfolg abgeklopft. So kam am 2. November 2017 «Metoriten – Apokalypse aus dem All» auf 0,33 Millionen Fernsehende. Dies glich um 23.15 Uhr sehr guten 3,9 Prozent Marktanteil. 0,19 Millionen Umworbene entsprachen unterdessen akzeptablen 5,3 Prozent der Zielgruppe. Eine Woche später gab «Blitzschlag – Gefangen im Gewittersturm» auf gute 3,3 beziehungsweise miese 3,1 Prozent Marktanteil nach.

«Stonehenge Apocalypse» erholte sich in der Zielgruppe sieben Tage später und holte wieder 5,3 Prozent Marktanteil, während beim Gesamtpublikum nur 3,2 Prozent ermittelt wurden. «10.0 – Das Erdbeben-Inferno» generierte mit 0,34 Millionen Filmfreunden am 23. November nur noch 2,9 Prozent bei allen, die Werberelevanten sorgten hingegen für gute 5,5 Prozent. «Independence Daysaster» holte sich am 30. November sogar sehr gute 3,6 Prozent bei allen TV-Nutzenden, die Umworbenen kamen dagegen auf 5,1 Prozent.

Am 7. Dezember wurde es indes frostig – nicht nur im «Wettlauf mit dem weißen Tod» betitelten Film, sondern auch in der Quotenbilanz. 0,17 Millionen Fernsehende, darunter rund 60.000 Jüngere, bedeuteten nämlich gerade einmal sehr ernüchternde 1,4 Prozent Marktanteil in beiden Altersgruppen. «Tornado – Niemand wird ihm entkommen» stürmte am 14. Dezember dagegen gen maue 2,6 Prozent insgesamt und 3,9 Prozent in der Zielgruppe. Noch mehr Schnee und Eis führte sieben Tage später unter dem Titel «Snowmageddon – Hölle aus Eis und Feuer» zu 2,4 respektive 3,4 Prozent Marktanteil.

«Stornados – Kein Entkommen» steigerte sich am 28. Dezember minimal und erreichte 2,5 beziehungsweise 3,6 Prozent Marktanteil bei einer Reichweite von 0,36 Millionen Gesamtzuschauern sowie 0,20 Millionen Jüngeren. «Eissturm aus dem All» kletterte sieben Tage später unterdessen auf sehr gute 4,0 beziehungsweise mäßige 4,7 Prozent Marktanteil. 0,50 Millionen Trashliebhabende waren mit von der eisigen Partie, darunter befanden sich 0,22 Millionen Werberelevante.

«Arctic Blast – Wenn die Welt gefriert» kam am 11. Januar 2018 indes auf 3,7 und 4,6 Prozent. «Das Jahr, in dem die Erde gefriert» ging eine Woche später schon um 22.55 Uhr an den Start, was 2,9 und 4,4 Prozent Marktanteil nach sich zog. Das thermische Gegenprogramm am 25. Januar, «Magma – Die Welt brennt» stürzte am 25. Januar 2018 auf 2,0 und 2,3 Prozent Marktanteil.

Im Schnitt lockte RTL II mit seinen Katastrophenfilmen 0,34 Millionen Trashfans an, von denen sich 0,17 Millionen Menschen im umworbenen Alter befanden. Damit sprangen mäßige 2,9 Prozent Marktanteil insgesamt heraus sowie maue 4,0 Prozent bei den Werberelevanten.

Kurz-URL: qmde.de/98777
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNBC bestellt ein Drama aus der Zeit des «Gilded Age»nächster ArtikelKatherine Heigl stößt zu «Suits»-Cast hinzu
Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
01.02.2018 15:49 Uhr 1
Nö. Ich meine RTL II ist mit seinem Programm mittlerweile schon am untersten Rand der Unterhaltung. An Peinlichkeiten kaum zu überbieten laufen dort Kinderprogramme und Trash von nierdrigster Art und weit unter Tele 5! Wenn ich aber mal Trash-Filme sehen will, schalte ich sowieso Tele 5 ein. Das war RTL II ab und zu da noch bringt sind Filme die schon gefühlte 100 Mal auf Tele 5 liefen.
Florence
01.02.2018 16:08 Uhr 2

Morgen laufen mit Der Staatsfeind Nr. 1 und Sin City 2 ziemlich gute Filme, Samstagabend wird mit Game of Thrones eine der aktuell besten Serien gezeigt, Sonntag kommt mit Evil Dead ein recht anständiger Horrorfilm und auch nächste Woch geht es mit guten Filmen am Wochenende weiter, u.a. Dredd. Alles Sachen die mit Sicherheit keine 100 Mal auf Tele 5 zu sehen waren und kein Trash sind. Einfach mal die Vorurteilsbrille abnehmen und das Programm durchschauen. RTL 2 bietet genug Trashinhalte, keine Frage, das tun aber im Prinzip alle anderen Sender auch. Deine Agenda ist bekannt, aber recht sinnbefreit wenn du ständig nur einseitig das ganze betrachtest.
medical_fan
01.02.2018 16:33 Uhr 3

1. Alle Filmen liefen schon überall und ggf. sogar geschnitten. Und ob die Filme wirklich so gut oder ob du da die öffentliche Meinung wiederkaust?

2. "Einer der besten Serien" und sie läuft auf RTL II wäre sie wirklich so gut, wie du behauptest würde sie wohl kaum auf RTL II laufen. Sondern auf RTL, Pro7 oder VOX.

RTL II ist und bleibt der Trashsender Nr.1 und zeigt zu 100% nur Trash.

Nur weil bei dir wahrscheinlich nur RTL II läuft, heißt es nicht gleich das er der beste Sender ist und nur gute Inhalte sendet...
Florence
01.02.2018 16:42 Uhr 4

Überall ganz sicher nicht. Ja, es sind keine Erstausstrahlungen, aber was ändert das an der Qualität der Filme? Ein Film der schon hundert mal lief, wird deswegen nicht schlechter. Die genannten Filme mögen für dich nicht gut sein, dass sie jedoch als Trash angesehen werden, habe ich so von noch nicht vielen bis gar keinen Leuten gehört.



Warum soll eine Serie schlechter sein, nur weil sie auf RTL 2 anstatt RTL, Pro 7 oder Vox zu sehen ist? Den Unsinn hat man dir schon mal versucht zu erklären. RTL 2 hat die Rechte und strahlt die Serie eben aus. Aber dann müssen wohl so Formate wie Bauer sucht Frau, Kiss Bang Love oder Shopping Queen gute Formate sein, denn die laufen ja auf Sender die deiner Ansicht nach nicht zum Trash gehören :D



100% sicher ist nur, dass du absolut keine Ahnung hast, weder was ich schaue, noch was RTL 2 für Programminhalte hat. Du willst hier lediglich etwas rumtrollen, weil du im realen Leben wohl vergebens nach Aufmerksamkeit suchst :D
Waterboy
01.02.2018 16:42 Uhr 5
Meine Fresse @medical_fan



Wie alt bist eigentlich ?

Kauf dir mal Ne Tüte Empathie oder google den Begriff Freundlichkeit mal. Dein rumgebitche geht einem sowas von auf die Nerven.



Alles was nicht dein Geschmack ist gleich blöd. Und jeder der dies schaut ist genauso blöd.

Aber selbst so einen kitschigen Soapmist wie this is us bis zum geht nicht mehr abfeiern und hier monatelang rumheulen warum die Serie hier floppt.



Hör doch mal bitte endlich mal auf hier wie so ein pubertärer Proll rumzubitchen. Denn dein Wortlaut steht dem von dir so belächelten RTL nachmittagsniveau in nichts nach.
Florence
01.02.2018 16:47 Uhr 6

This is us läuft ja auch auf dem Qualitätssender Pro7, dass ist doch also kein kitischiger Soapmist, das wäre es nur wenn die Serie bei RTL2 laufen würde - denn die Qualität einer Serie definiert sich nicht über den Inhalt, Produktionsstandard, Schauspieler usw., sondern allein über den Sender der diese ausstrahlt. :lol:
Aries
01.02.2018 18:20 Uhr 7

Wow, Game of Thrones oder The Walking Dead als Trash zu bezeichnen. Das grenzt schon fast an Blödheit. Nein, pardon, das ist in der Tat Blödheit.

Disclaimer: Ich mag GoT persönlich auch nicht, habe TWD nach Staffel 4 aufgehört zu sehen, aber sie sind dennoch die aktuell besten Serien der Welt in vielen Aspekten. RTL2 hin oder her.
Kingsdale
02.02.2018 02:06 Uhr 8
OK, natürlich sind GoT und TWD keine Trash-Serien und wirklich die zurzeit besten Serien überhaupt, da hat RTL II Mut bewiese die zu zeigen woran sich kein anderer getraut hat. Zugegeben! Was aber die genannten Filme angeht, die liefen schon einige Male auf anderen Sendern, wobei die sowieso nur alle Cut ausgestrahlt werden. Aber um nochmal die Serien zu nennen so ist es doch so, das jeder Fan diese schon woanders geschaut hat, den bis RTL II es mal auf die Reihe bekommt, aktuelle neue Folgen zu zeigen, werden Wiederholungen fast schon todgenudelt und andauernd gezeigt. RTL II bleibt daher Trash von ganz unten, da alles andere einfach nur Peinlich ist.
Sentinel2003
02.02.2018 02:30 Uhr 9
Kabel 1 und RTLII sind die Privaten, die auch ICH am seltensten Sehe, aber, die bringen echt sehr häufig richtig gute Filme, sogar unter der Woche!
Florence
02.02.2018 03:52 Uhr 10

Ändert doch nunmal aber nichts daran, dass die Filme kein Trash sind. Neue Zuschauergenerationen kennen diese eventuell nicht und andere schauen sich einen Film eben auch gern ein paar Mal. Geschnitten wird auch auf anderen Sendern. Auch wenn ich im Prinzip kaum Fernsehprogramme schaue, aber allein wenn ich mir das TV-Programm der großen Privaten anschaue, besonders eben die Daytime, kann ich nicht behaupten, dass diese irgendwie anspruchsvolleres Fernsehen anbieten. In der Primetime nimmt man sich auch nicht wirklich viel. Viel Reality-Müll und zwischendrin mal die ein oder andere gute Serie (wenn überhaupt) und mal ein guter Film. Das einzige was eventuell für die 3 größeren Privaten spricht, sind Erstaustrahlung im FreeTV, aber da pickt man sich natürlich auch die Rosinen raus und verteilt den Rest an die übrige Sendefamilie.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung