US-Fernsehen

Katherine Heigl stößt zu «Suits»-Cast hinzu

von   |  1 Kommentar

Bei «Suits» kehren zwar viele Castmitglieder der siebten Staffel in Runde acht zurück, doch von einigen Hauptdarstellern müssen wir uns auch verabschieden. Dafür gibt es auch einen namhaften Neuzugang.

Im Mai dieses Jahres ist es soweit: Prinz Harry und Meghan Markle werden heiraten. Deswegen hat Markle verkündet, dass sie in der kommenden achten Staffel der Anwaltsserie «Suits» nicht mehr dabei sein wird. Genauso wird auch Patrick J. Adams, welcher ebenfalls ein Hauptdarsteller der Serie war, nicht mehr auf den Bildschirmen zu sehen sein. Aber anscheinend steht bereits ein Ersatz fest, der diese Lücken schließen soll:

Katherine Heigl («Grey's Anatomy», «Beim ersten Mal») wird als talentierte und aufstrebende Partnerin der Anwaltskanzlei Pearson Specter Litt namens Samantha Wheeler auftreten. Serienfans wird diese Castingentscheidung naheliegend erscheinen, war Heigl doch bereits in der Serie «Doubt» als Anwältin zu sehen. Doch natürlich werden auch einige bereits bekannte Castmitglieder wieder zu sehen sein, so ist beispielsweise Dulé Hill wieder mit von der Partie, ebenfalls werden Gabriel Macht, Sarah Rafferty und Rick Hoffmann erneut ihr Talent vor der Kamera präsentieren.

Und es gibt noch eine gute Nachricht: Zumindest im zweiten Teil der siebten Staffel, der ab Mittwoch, dem 28. März dieses Jahres beim USA Network ausgestrahlt wird, werden Markle und Adams noch zu sehen sein.

Kurz-URL: qmde.de/98781
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: Katastrophentrash bei RTL IInächster ArtikelEntertain führt «Cardinal» fort
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
dirkberlin
02.02.2018 07:37 Uhr 1
War die Geschichte um Patrick J. Adams Charakter nicht gerade der Unique Selling Point (wenngleich als Gimmick auserzählt)? Damit wäre Suits nur noch eine 0815 Anwalts Serie... Ich beweifel, dass Heigl da was rausreißen kann. Zumal nicht wirklich ein Film mit ihr Mittelpunkt irgendwie für mich sehenswert gewesen wäre.



Naja Suits war eh immer das schwächere Boston Legal.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Surftipps

Taylor Swift mit Fearless auf Platz 3 der Midweek Charts
"Fearless (Taylor's Version)" könnte Taylor Swifts erfolgreichstes Country-Album in Deutschland werden Um den Re-Release von Fearless wurde in der ... » mehr

Werbung