» Kino » Kino-News
Kino-News

#FinalFack - «Fack ju Göhte 3» kommt schon im Oktober

von   |  1 Kommentar

Jetzt ist es raus! Bereits in diesem Jahr soll der dritte und letzte Teil der «Fack ju Göhte»-Reihe ins Kino kommen.

Unsere Reviews zu den ersten beiden Filmen findet ihr hier nochmal zum Nachlesen:

Schon seit einiger Zeit wurde spekuliert, ob die Constantin Film versuchen würde, den «Fack ju Göhte»-Siegeszug mit einem dritten Teil fortzusetzen. Nachdem bereits vor einer Weile die entsprechenden Verträge von Seiten des Regisseurs Bora Dagtekin und des Verleihs unterzeichnet wurden, wurden an diesem Abend im Rahmen einer Präsentation der Constantin Film Titel und Kinostart von «Fack ju Göhte 3» bekannt gegeben. Der Blockbuster mit Elyas M'Barek in der Hauptrolle wird ab dem 26. Oktober 2017 bundesweit in den Kinos zu sehen sein. Die Dreharbeiten beginnen bereits in wenigen Tagen. Erneut mit an Bord ist neben M'Barek als Hauptfigur Zeki Müller auch der Rest der Stammcrew. Hinter der Kamera führt Bora Dagtekin Regie, vor der Kamera gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Jella Haase, Karoline Herfurth, Max von der Groeben und Katja Riemann.

Elyas M'Barek beschreibt «Fack ju Göhte 3» als Mischung aus "vielen lustigen Gags und ein bisschen was fürs Herz". Mit dem sogenannten "Final Fack" soll die Trilogie allerdings endgültig beendet werden.

Mit der Schulkomödienreihe fährt der Verleih seit 2013 auf Erfolgskurs. Lockte «Fack ju Göhte» satte 7,4 Millionen Besucher in die Lichtspielhäuser, konnte die Fortsetzung «Fack ju Göhte 2» dieses ohnehin sehr starke Ergebnis noch einmal toppen. Das Sequel, in dem Zeki und seine Problemschüler gemeinsam auf Klassenfahrt nach Thailand fahren, setzte mit 7,7 Millionen Besuchern nochmal einen drauf. In beiden Fällen stellte «Fack ju Göhte» den jeweils erfolgreichsten deutschen Film des Jahres. Für Elyas M'Barek ist «Fack ju Göhte 3» übrigens nicht die einzige Zusammenarbeit mit Constantin im Jahr 2017. Bereits zwei Monate später startet die Romanverfilmung «Das bescheuerte Herz», ebenfalls mit ihm in einer Hauptrolle.

Kurz-URL: qmde.de/90844
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx belässt «Crazy Clips» auf dem Freitagnächster ArtikelFrische Ware bringt «Criminal Minds» gute Ergebnisse
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
anna.groß
27.01.2017 14:03 Uhr 1
Neulich hieß es noch, die Haase macht uns die Chantalle nicht mehr ... naja, kommt nach 2 Teilen auch nicht mehr drauf an. Fand den 1. auch mega unlustig.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Christoph Metzelder
RT @TuSHaltern: Die letzte Minute in der Stauseekampfbahn! Bennet Eickhoff trifft mit dem Schlusspfiff zum 2:1. #Oberliga #unsereamateure h?
Jurek Rohrberg
RT @Sky_MaxB: Bei #PSG reagiert man nach Sky Infos überrascht auf die Aussagen von Uli Hoeneß zu einem möglichen Transfer von Jérôme Boaten?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Ghostland»

Zum Heimkinostart des knallharten Horrorthrillers «Ghostland» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kenny Chesney im Gold- und Platin-Regen
In den USA erhält Kenny Chesney mehrere Gold- und Platin-Auszeichnungen. Dass Kenny Chesney einer der erfolgreichsten Country-Künstler ist, haben s... » mehr

Werbung