Quotennews

Klare Verluste für «Island-Krimi», Kerners Quiz hat Luft nach oben

von

Der Tagessieg am Donnerstag geht an Das Erste, wo die zweite und erstmal letzte Folge des Franka-Potente-Krimis über die Bühne ging.

Am Ende standen Verluste von rund 300.000 Zuschauern für den zweiten Teil des «Island-Krimis», der in Bewertungen als eine Art Mix aus Reisemagazin (der schönen Bilder wegen) und einem wirklichen Krimi bezeichnet wurde. In dieser Woche schauten im Ersten rund 4,66 Millionen Menschen den Film mit Franka Potente zur besten Sendezeit, eine Woche zuvor waren es noch 4,95 Millionen. Die Quote sank entsprechend von 15,5 auf 14,7 Prozent.

Deutliche Abschläge hatte die Produktion auch beim jungen Publikum zu verzeichnen: Hier ging es von 7,2 auf 6,1 Prozent bergab. Der Film fiel somit von einem astreinen Niveau auf einen Wert knapp unter den Senderschnitt des öffentlich-rechtlichen Kanals.

Auch im ZDF lief es nicht sonderlich prächtig. Eine Champions-Ausgabe von «Quiz-Champion» mit Johannes B. Kerner brachte ab 20.15 Uhr 90 Minuten lang im Schnitt gerade einmal 3,62 Millionen Zuschauer zusammen. Das entsprach nicht sonderlich berauschenden 11,4 Prozent. Beim jungen Publikum fiel die Show sogar auf 4,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/89150
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchwächere Woche für Autobahnkommissare von «Cobra 11»nächster ArtikelSat.1-Polizisten machen Sender-Chefetage glücklich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung