Primetime-Check

Mittwoch, 5. Oktober 2016

von

Shows, Filme und Serien traten am Mittwochabend gegeneinander an. Wir bieten den Überblick: Welche Vollprogramme punkteten, welche fielen zurück?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 59,5% MA
  • 14-49: 64,8% MA
Den Tagessieg sicherte sich am Mittwoch «Aktenzeichen XY … ungelöst»: 5,83 Millionen Neugierige schalteten ein, darunter befanden sich 1,45 Millionen 14- bis 49-Jährige. Dies mündete in sehr tolle 19,6 Prozent bei allen und herausragenden 14,0 Prozent bei den Jüngeren. Das «heute-journal» lief mit 17,1 und 12,4 Prozent ebenfalls überaus zufriedenstellend, das «auslandsjournal» sank ab 22.15 Uhr auf 11,9 und 7,8 Prozent.

RTL veranstaltete unterdessen «Das große Erziehungsexperiment», das mit 2,18 Millionen Zuschauern klar unter Senderschnitt verweilte: Nur 7,5 Prozent wurden verbucht. Bei den Werberelevanten reichte es für durchschnittliche 13,1 Prozent. «Adam sucht Eva» verbesserte sich danach deutlich auf 12,3 und 16,2 Prozent. Bei kabel eins ging der Filmklassiker «Robin Hood – König der Diebe» durch die Decke: 1,69 Millionen Filmfreunde führten zu starken 6,4 Prozent bei allen, das umworbene Publikum war zu tollen 5,9 Prozent mit von der Partie.

Im Ersten holten «Meine Schwestern» dagegen eine Reichweite von 2,55 Millionen sowie Marktanteile von mauen 8,5 und 5,0 Prozent. «Plusminus» gab im Anschluss auf noch schwächere 7,4 und 3,6 Prozent ab. ProSieben lockte mit «Containment» gute 1,54 Millionen Interessenten zu sich, «Two and a Half Men» unterhielt danach bloß magere 0,70 Millionen Sitcomfreunde. Bei den Umworbenen standen akzeptable 10,0 und maue 8,1 Prozent Marktanteil auf der Uhr. «Curvy Supermodels» startete bei RTL II dagegen mit sehr guten 1,21 Millionen Interessenten und tollen 8,0 Prozent in der Zielgruppe.

Sat.1 ergatterte mit der «Karawane der Köche» überschaubare 1,15 Millionen Zuschauer, die Werberelevanten schalteten zu schwachen 6,5 Prozent ein. «Die Sat.1 Reportage» brachte es im Anschluss auf 0,79 Millionen und 8,0 Prozent. Zwei Folgen «Outlander» bescherten VOX indes 1,29 und 1,37 Millionen Serienfans, «Major Crimes» folgte mit 0,77 Millionen. Die Umworbenen waren zu mäßigen 5,9, soliden 6,6 und miesen 4,4 Prozent dabei.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88541
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGuter Auftakt: «Curvy Supermodel» schlägt sogar Sat.1nächster ArtikelNeue ProSieben-Serie «Containment» mit Anlaufschwierigkeiten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung