Quotennews

Tom Cruise und Til Schweiger bleiben blass

von

«Avatar» und der «Tatort» beherrschten am Sonntagabend das Geschehen – für ProSieben und Sat.1 blieb da nicht mehr viel vom Quoten-Kuchen übrig.

Was für ein Sonntag für alle Freunde fiktionaler Unterhaltung: Neben dem beliebten «Tatort»-Team aus Münster war bei RTL am Pfingstsonntag der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten zu sehen – und auch ProSieben und Sat.1 versuchten mit bekannten Namen zu glänzen. Allzu großes Interesse hatten die Zuschauer am Programm der Schwestern aber nicht. Der Bällchensender wiederholte ab 20.15 Uhr die Liebeskomödie «Zweiohrküken»  und generierte nur schwache 9,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt konnten gar nur 1,48 Millionen Zuschauer ermittelt werden, womit schwache fünf Prozent einhergingen.

ProSieben machte seine Sache da schon besser: «Knight and Day»  erreichte 2,02 Millionen Zuschauer und gute 6,8 Prozent bei allen. Bei den 14- bis 49-Jährigen blieb ProSieben aber auch nur im Mittelmaß stecken: 1,29 Millionen Jüngere reichten zu nur 11,5 Prozent – ein ausbaufähiger Wert. Erst der zweite Film des Abends «Resident Evil: Afterlive» machte seine Sache besser: Noch 1,51 Millionen Zuschauer erbrachten dem Actionfilm gute 13,4 Prozent der Umworbenen. Ganz anders bei Sat.1: Hier kam die Erstausstrahlung von «Der rote Baron»  weiterhin auf nur 8,7 Prozent der Umworbenen.

Die Primetime-Schwäche bügelte dafür zumindest Sat.1 mit einer starken Daytime aus: «Wall-E – Der letzte räumt die Erde auf»  kam hier beispielsweise auf 13,5 Prozent bei 0,92 Millionen Gesamtzuschauern. Auch «Monster vs Aliens» und «Madagascar 2»  wussten mit 16,4 Prozent und 16,8 Prozent völlig zu überzeugen. Und so kommt es, dass Sat.1 am Ende des Tages doch noch auf einen guten Tagesmarktanteil von 11,1 Prozent gelangte. Damit schob man sich vor ProSieben (10,2 Prozent), das nur auf eine mäßige Daytime verweisen konnte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63878
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel «Promi Frauentausch» endet mit Negativrekordnächster ArtikelPrimetime-Check: Pfingstsonntag, 19. Mai 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung