Primetime-Check

Sonntag, 23. Dezember 2012

von

Wie viele Zuschauer sahen den «Polizeiruf 110» im Ersten? Waren die Sat.1-Krimis auch vor Weihnachten erfolgreich? Wie schlug sich der «König der Löwen»?

Ein Zeichentrickfilm holte am Sonntagabend die höchsten Einschaltquoten beim werberelevanten Publikum: 2,82 Millionen 14- bis 49-Jährige, und damit 20,4 Prozent, sahen die Free-TV-Premiere des Disney-Films «Der König der Löwen» bei RTL. Auch beim Gesamtpublikum machte man mit 4,80 Millionen Zuschauern und 13,6 Prozent Marktanteil eine richtig gute Figur. «Spiegel TV» gab danach auf 2,96 Millionen und 9,4 Prozent ab; aus der Zielgruppe blieben 13,9 Prozent dran. ProSieben lag zur Primetime mit «Unstoppable» nur knapp hinter RTL: 18,4 Prozent sprangen bei den Jüngeren heraus, 10,8 Prozent waren es insgesamt. 3,77 Millionen sahen den Film, davon 2,55 Millionen Werberelevante. Ab 22.20 Uhr kam der Streifen «Mann unter Feuer» auf 2,09 Millionen Gesamtzuschauer, von denen 1,52 Millionen aus der Zielgruppe kamen. Hier reichte es zu 11,8 beziehungsweise 18,5 Prozent Marktanteil.

Auf Filme setzten auch RTL II und kabel eins. Erstere freuten sich über starke Quoten mit dem Streifen «Tatsächlich... Liebe», der 1,68 Millionen Zuschauer fand. 9,0 Prozent Marktanteil holte man in der Zielgruppe. kabel eins landete mit der «Schatzinsel» dagegen einen Flop: Nur 1,18 Millionen Menschen interessierten sich für den Film, sodass gerade einmal 3,6 Prozent Marktanteil heraussprangen. Unterdurchschnittliche 4,7 Prozent wurden bei den Jüngeren gemessen. Ebenfalls ohne Erfolg war VOX mit einer weihnachtlichen Ausgabe seiner «Promi Kocharena». Die Show kam nur auf 5,0 Prozent in der Zielgruppe sowie 4,3 Prozent beim Gesamtpublikum. 1,42 Millionen schalteten ein.

Probleme bereiteten Sat.1 an diesem Sonntag die Krimiformate, von denen zur Primetime keines zweistellige Zielgruppen-Marktanteile einfuhr. «Navy CIS» interessierte ab 20.15 Uhr nur 9,3 Prozent der Werberelevanten, «The Mentalist» im Anschluss 8,7 Prozent. «Criminal Minds» holte ab 22.15 Uhr 9,1 Prozent, erst ab 23.15 Uhr lag man mit 13,4 Prozent wieder im grünen Bereich. Die höchsten Reichweiten hatte «Navy CIS» mit 2,27 Millionen Zuschauern, 2,14 Millionen sahen «The Mentalist» und 18,4 bzw. 1,94 Millionen «Criminal Minds».

Tagessieger beim Gesamtpublikum wurde am Sonntagabend standesgemäß Das Erste mit Krimi-Ware. 6,63 Millionen Fernsehende interessierten sich ab 20.15 Uhr für einen neuen «Polizeiruf 110», der somit 18,6 Prozent Marktanteil einfuhr. Bei den Jüngeren lief es mit 12,2 Prozent ebenfalls stark. Ein Weihnachts-Special der Serie «Um Himmels Willen» verfolgten ab 21.45 Uhr dann 4,07 Millionen Zuschauer ab drei Jahren; die Marktanteile lagen bei 13,5 Prozent insgesamt sowie immer noch überdurchschnittlichen 7,1 Prozent bei den Jüngeren. Beim ZDF war eine «Rosamunde Pilcher»-Verfilmung mit 5,19 Millionen Zuschauern erfolgreich. 14,6 Prozent Marktanteil holte man, schwache 4,9 Prozent beim jungen Publikum. Das «heute-journal» war anschließend mit 5,30 Millionen Zuschauern sehr gefragt. «Inspector Barnaby» kletterte ab 22.00 Uhr auf 7,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, während insgesamt 4,24 Millionen und 15,3 Prozent zu Buche standen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/61149
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Baron Münchhausen»nächster ArtikelQuotencheck: «Die Garmisch-Cops»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung