US-Quoten

«Fringe»-Ersatz mit miesen Quoten

von
Am Freitag musste «Fringe»  für eine Doppelfolge von «Kitchen Nightmares»  pausieren, doch das Format verzeichnete überraschend schlechte Werte.

Schon seit mehreren Jahren strahlt FOX die US-Version von «Rach – Der Restauranttester», «Kitchen Nightmares» aus – die Quoten hierfür waren meist deutlich besser als für das nachfolgende «Fringe». In dieser Woche zeigte das Network allerdings eine zweistündige Ausgabe, die Quoten sackten massiv ab. Nur 2,77 Millionen Menschen schalteten zwischen 20.00 und 22.00 Uhr ein, der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei drei Prozent. In der vergangenen Woche erzielte man noch fünf Prozent Marktanteil – Schuld daran ist die 21.00 Uhr-Stunde.

Unterdessen punktete CBS um 20.00 Uhr mit «Undercover Boss» , denn 9,55 Millionen Zuschauer schalteten ein. In der Zielgruppe wurden sieben Prozent Marktanteil eingefahren. Danach kamen die Krimis «A Gifted Man»  und «Blue Bloods» , die 9,70 und 11,40 Millionen Menschen unterhielten. Mit vier sowie fünf Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen produzierte man allerdings ein Programm für vorwiegend ältere Menschen. NBC setzte zunächst auf «Who Do You Think You Are?» und erntete 7,60 Millionen Zuschauer, ehe die Märchenserie «Grimm»  auf 5,58 Millionen Zuschauer kam. Beide Formate holten jeweils fünf Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten, das nachfolgende Magazin «Dateline NBC» brachte es noch auf vier Prozent. Rund 4,23 Millionen Menschen schalteten ein.

Zur selben Zeit verzeichnete «20/20» bei ABC allerdings 5,66 Millionen Zuseher sowie fünf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Im Vorfeld holten «Shark Tank»  und «Primetime: What Would You Do?» 6,10 und 5,86 Millionen Zuschauer, mit sechs und fünf Prozent Marktanteil life in der Zielgruppe gut. The CW wiederholte die Serien «Nikita»  (0,92 Millionen) und «Supernatural»  (1,00 Millionen), die auf je ein Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten kamen.

Kurz-URL: qmde.de/55322
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEin Star, der keiner mehr ist: Vom Niedergang des «Idol»-Franchisesnächster ArtikelDie Wochenschau: 9. Kalenderwoche 2012

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Aline v. Drateln
Für?s reine Leinwandvergnügen wäre es natürlich besser gewesen, wenn nicht Tom Tykwer, sondern Jurymitglied Ryuichi? https://t.co/UDl9AOAwPd
Moritz Lang
RT @abnamrowtt: Krajicek about runner-up Dimitrov: "Last night he got sick. He obviously wasn't at a hundred per cent. He apologized to me?
Werbung
Werbung

Surftipps

Daryle Singletary verstorben
Der Country-Sänger Daryle Singletary ist tot. Mit Daryle Singletary hat einer der beliebtesten Sänger die Country-Bühne verlassen. Der "I Let Her L... » mehr

Werbung