US-Quoten

«Hawaii 5-0» schwächelt

von
Der Tagessieg ging an «Dancing with the Stars», die neue CBS-Krimiserie zeigte bis dato ungewohnte Schwächen.

Was ist los mit «Hawaii 5-0»? Der erfolgreiche Neustart von CBS machte seine Serie auf dem Slot am Montag um 22.00 Uhr bisher überaus ordentlich – in dieser Woche sah es erstmals nicht ganz gut aus. Trotz gutem Vorprogramm fiel das Remake auf 10,03 Millionen Zuschauer ab und musste sich ABCs Krimi «Castle» mit 11,78 Millionen Zuschauern klar geschlagen geben. «CSI: Miami» machte seine Sache vor einem Jahr am Montagabend besser, hatte rund eineinhalb Millionen Zuseher mehr. Das meistgesehene Format des Montagabends war in den USA die Tanzshow «Dancing with the Stars», die im Schnitt 20,13 Millionen US-Bürger sahen.

CBS hatte aber nicht nur Grund zur Sorge. Zwischen 21.00 und 22.00 Uhr lief es für das Network richtig gut. Charlie Sheens «Two and a Half Men» sorgte für sehr erfreuliche 13,66 Millionen Zuschauer ehe die neue Chuck Lorre-Sitcom «Mike & Molly» auf 10,85 Millionen Amerikaner kam. Die Formate «How I Met Your Mother» (8,38 Millionen) und «Rules of Engagement» (8,27 Millionen) machten ihre Sache recht ordentlich.

Einen Erfolg feierte unterdessen The CW mit seinen Teenserien. Zwar sind die Reichweiten hier recht gering, aber dennoch fuhren beide Formate einen neuen Zuschauerrekord in dieser Saison ein. «90210» kam im Schnitt auf 2,04 Millionen Menschen, «Gossip Girl» (Foto) auf 1,88 Millionen. Beide Sender gewinnen aber vor allem durch Online-Nutzung noch deutlich an Zuschauern hinzu.

NBC muss derweil schlucken. Die erst kürzlich verlängerte Serie «The Event» entwickelt sich zum großen Sorgenkind. In dieser Woche wurde mit nur noch 5,93 Millionen Zusehenden ein neues Allzeittief gemessen. Schon jetzt besteht keinerlei Luft mehr nach unten – es sieht so aus, als würde der Sender in Kürze noch ein Problem mit dem Format bekommen. Auch der Rest des Abends verlief deutlich suboptimal: «Chuck» bewies mit seinen gerade einmal 5,39 Millionen Zuschauern, dass es eigentlich schon im Sommer auf den TV-Friedhof gehört hätte und das neue «Chase» hatte um 22.00 Uhr mit nur 4,91 Millionen Zuschauern keine Chance.

Eine Katastrophe war der Abend auch für FOX: Eine Wiederholung von «House» kam nicht über 3,99 Millionen Zuschauer hinaus, die Krimiserie «Lie to Me» machte ihre Sache um 21.00 Uhr mit durchschnittlich 4,27 Millionen Amerikanern nicht besser.

Mehr zum Thema... Gossip Girl The Event
Kurz-URL: qmde.de/45432
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAm 1. Advent: Sat.1 ebenfalls im Zeichen von Disneynächster ArtikelNeuer Ärger für Charlie Sheen

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung