US-Fernsehen

ABC 2009/2010: Comedy-Invasion & bewährte Dramen

von
Der Mittwochabend gehört künftig den Sitcoms, denn das Network strahlt gleich vier neue halbstündige Serien aus. Ansonsten gab es keine Überraschungen.

Am Dienstagmorgen stellte ABC-Chef Stephen McPherson im New Yorker Lincoln Centers Avery Fisher Hall das neue ABC-Programm vor. „Unser Fokus liegt darauf, die besten Geschichten mit den denkwürdigsten Charakteren im Programm zu bringen“, erklärte McPherson. „In diesem Jahr haben wir das Beste von beidem“, gab er sich optimistisch. In der aktuellen Fernsehsaison kann ABC die zehn erfolgreichsten Dramen bei den 18- bis 49-Jährigen vorweisen, darunter befinden sich «Desperate Housewives» und «Grey’s Anatomy». Im vergangenen Herbst gewann der Sender die November-Sweeps in der Zielgruppe, wie man nicht ganz ohne Stolz verkündet. Insgesamt steigerte sich ABC um zwei Prozentpunkte bei allen Zuschauern und sogar um vier Prozentpunkte bei den Werberelevanten.

Bereits im Sommer kehrt das US-«Wer wird Millionär?» zum zehnjährigen Geburtstag in die Primetime zurück, danach startet die neue Reality-Show «Stark Tank». Das Format wird nach diversen Specials am Dienstagabend um 20.00 Uhr zu sehen sein. Bereits im vergangenen Jahr probierte sich ABC zu dieser Uhrzeit an einer Reality-Produktion, doch diese ging unter.

Während ABC in diesem Jahr den Freitagabend komplett ohne eigenproduzierte Serien bestückte, soll es fortan «Ugly Betty» richten. Ob die Serie eine Chance hat oder ob das Format nach der nächsten Staffel eingestellt wird, dürfte sich bereits in wenigen Monaten zeigen. Besonderes Augenmerk liegt auf den Sendetagen Dienstag und Mittwoch - beide Abende werden fast komplett erneuert. Der Donnerstag und der Sonntag blieben hingegen fast unverändert, ebenso wurde am Montagabend nur eine Änderung vollzogen. Mehr Platz erhält «Dancing with the Stars»: Der Quoten-Hit bekommt fortan eine halbe Stunde zusätzliche Sendezeit und wird auf 120 Minuten verlängert.



Abgesetzt: «According to Jim», «Boston Legal», «Cupid», «Dirty Sexy Money», «Eli Stone», «Homeland Security USA», «In the Motherhood», «Life on Mars», «Opportunity Knocks», «Pushing Daisies», «Samantha Who?» und «The Unusuals».

Verlängert: «20/20», «America's Funniest Home Videos», «The Bachelor», «Better Off Ted», «Brothers & Sisters», «Castle», «Dancing with the Stars», «Desperate Housewives», «Extreme Makeover: Home Edition», «Grey's Anatomy», «Lost», «Private Practice», «Scrubs», «Supernanny», «True Beauty», «Ugly Betty» und «Wife Swap».

Neu: «Copper», «Cougar Town», «The Deep End», «Eastwick», «Flash Forward», «Hank», «Happy Town», «The Middle», «Modern Family», «The Shark Tank» und «V».

Lesen Sie auf der nächsten Seite, wovon die neuen Dramen handeln.

vorherige Seite « » nächste Seite

Mehr zum Thema... ABC
Kurz-URL: qmde.de/35011
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF und StudiVZ mit Show mit Erstwählernächster ArtikelNeues & Bekanntes: Das zeigt TNT Serie ab Juni

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung