VOD-Charts

VOD-Charts zwischen den Jahren: «The Mandalorian» oder «The Crown»?

von

Zwischen Weihnachten und Silvester ist die beste Zeit sich seinen Lieblingsserien zu widmen. Wer sammelte die meisten Klicks zwischen dem 18. und 31. Dezember?

Heiligabend fiel in diesem Jahr auf einen Donnerstag, was viele dazu brachte die drei Werktage vor Weihnachten schon frei zu nehmen, zumal die Weihnachtsferien aufgrund der Corona-Maßnahmen in diesem Jahr besonders lang ausfielen. Die Gelegenheit war also da zwischen dem 18. Dezember und dem 31. Dezember besonders viel Zeit seinen Lieblingsserien zu widmen. Und die Schulferien machen sich direkt bemerkbar, denn Platz zehn sicherte sich «Avatar – Der Herr der Elemente» mit einer Bruttoreichweite von 3,19 Millionen. Die Zeichentrick-Serie ist sowohl bei Prime Video als auch auf Netflix zu sehen.

Weiter geht es mit einer weiteren Sendung, die schon etwas länger in der Fernsehhistorie anzusiedeln ist: «King of Queens» holte 3,94 Millionen Zuschauer. Auf Platz acht folgte dann eine saisonale Serie. Mit dem Netflix-Format «Weihnachten zu Hause» wollten sich 4,33 Millionen Zuschauer in Weihnachtsstimmung versetzen lassen. Die norwegische Sendung kam somit knapp hinter einem seit Wochen in den Top10 zu findenden Titel ins Ziel. «The Queens Gambit» landete mit 4,41 Millionen Klicks auf Platz sieben.

Der Spaß darf auch an Weihnachten nicht zu kurz kommen und was eignet sich am Familienfest Weihnachten besser als die Sitcom «Modern Family»? 4,75 Millionen stimmten dem zu und sahen sich die schrägen Familiengeschichten der Pritchetts bzw. Dunphys an. Zu Platz fünf klafft dann ein kleines Loch, denn «Star Trek: Discovery» kam auf eine Bruttoreichweite von 5,61 Millionen. «Lucifer» distanzierte die Science-Fiction-Serie nochmals und schnappte sich Platz vier mit 6,30 Millionen.

Das Treppchen beginnt mit «The Blacklist», die Serie, die derzeit in den USA in der achten Staffel läuft, begeisterte 6,76 Millionen Krimi-Fans. In Deutschland kann man James Spader alias Raymond „Red“ Reddington bei Netflix sehen. Wer aber holte sich den Platz an der Sonne? «The Mandalorian» oder «The Crown»? Beide Formate begeistern seit Wochen sehr viele Zuschauer und so auch über Weihnachten. Beide Serien zählten weit über sieben Millionen Klicks zwischen dem 18. und 31. Dezember, doch der Kopfgeldjäger zählte noch mehr als das britische Königshaus. «The Crown» kam auf eine Bruttoreichweite von 7,21 Millionen, während «The Mandalorian» 7,58 Millionen Klicks erzielte. Wie schon in der Woche zwischen dem dritten und vierten Advent triumphiert also die Serie von Disney+.

Kurz-URL: qmde.de/123951
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNazan Eckes nimmt zweimonatige Auszeitnächster Artikel«The Blacklist»: Deutschlandpremiere der sechsten Staffel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung