Quotennews

«Schwiegertochter gesucht»: Die neue, nettere Masche bleibt ernüchternd

von

Freundlicher, aber mit weniger Zugkraft: Das erneuerte «Schwiegertochter gesucht» ist aus Quotensicht ein Rückschlag für RTL.

Bevor «I Can See Your Voice» bei RTL startet, gab es diesen Dienstagabend ab 20.15 Uhr noch einmal das rundum erneuerte Kuppelformat «Schwiegertochter gesucht» zu sehen. Die Dokusoap mit Vera Int-Veen startete am 14. Juli 2020 mit sehr guten 9,7 Prozent bei allen und ebenfalls sehr guten 14,3 Prozent in der Zielgruppe in ihre neue Ära. Versprochen wurden damals weniger Alliterationen und ein freundlicher Tonfall – geerntet wurden daraufhin sinkende Zahlen. Keine weitere Ausgabe der neusten «Schwiegertochter gesucht»-Staffel überbot die Marke von guten 12,5 Prozent bei den Umworbenen oder von soliden 8,5 Prozent insgesamt.

Zum Abschluss der neuen «Schwiegertochter gesucht»-Staffel trat keine Änderung mehr ein – die Zahlen blieben passabel, aber gemessen an den Erwartungen an diesem Format ernüchternd. Ab 20.15 Uhr standen 0,74 Millionen Werberelevante auf der Rechnung, das resultierte für den ausstrahlenden Sender RTL in 11,1 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe.

Alles in allem standen 2,10 Millionen Interessenten ab drei Jahren auf dem Zettel. Das wiederum mündete in eine Sehbeteiligung in der Höhe von 8,4 Prozent. Im Anschluss wurde bei RTL weiter gekoppelt – aber temporeicher und selbstironischer. Die von Ralf Schmitz moderierte Show «Take Me Out» stand auf dem Programmplan. Doch viele Fernsehende schalteten um.

«Take Me Out» kam ab 22.15 Uhr auf 1,23 Millionen Showfans, darunter befanden sich 0,53 Millionen 14- bis 49-Jährige. Somit erzielte RTL maue 6,4 Prozent bei allen und mäßige 9,5 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120553
Finde ich...
super
schade
62 %
38 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel‚Shark Week‘: Vielfältiges Publikum soll Discovery erhalten bleibennächster Artikel«Promi Big Brother»: Es bleibt bei Freud und Leid
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

CMA Awards 2020 - Die Nominierten
Die Country Music Association hat die Nominierten für die CMA Awards 2020 bekanntgegeben. Dieses Jahr ist alles etwas anders und das trifft auch au... » mehr

Werbung