Kino-News

«Batman Begins»-Ko-Autor schultert «Hellraiser»-Neustart

von

«Da Vinci's Demons»-Mann David S. Goyer verantwortet einen Reboot der ikonischen Horrorreihe «Hellraiser».

Pinhead meldet sich zurück, und dies mit Unterstützung des Mannes, der schon hinter Batman und Superman stand: Wie 'The Wrap' berichtet, wurde David S. Goyer angeheuert, um einen Reboot der ikonischen Horrorreihe «Hellraiser» zu verfassen und obendrein zu produzieren. Goyer verfasste unter anderem das Drehbuch zu «Batman Begins» und «Man of Steel», wirkte an der Story zu «The Dark Knight» und «The Dark Knight Rises» mit und schulterte obendrein die Serie «Da Vinci's Demons». Als Produzent stand Goyer außerdem hinter dem Horrorfilm «The Forest» mit Natalie Dormer und der Satire «Assassination Nation».

Der erste «Hellraiser»-Film, den Clive Barker auf Basis seines eigenen Romans «Das Tor zur Hölle» geschrieben und inszeniert hat, war 1987 ein Überraschungserfolg und löste nicht nur intensive Debatten über seinen Anspruch (oder seine Schundhaftigkeit) aus, sondern auch eine langlebige Reihe an Fortsetzungen und Comicablegern.

Das «Hellraiser»-Reboot ist das erste Projekt der im März dieses Jahres wiederbelebten Spyglass Media Group, hinter der Gary Barber und das Filmstudio Lantern Entertainment stehen. Lantern Entertainment ist der semi-offizielle Nachfolger der Weinstein Company, Gary Barber wiederum leitete vor der Neugründung der Spyglass Media Group deren Vorgänger Spyglass Entertainment, der 2013 letztmals einen Film in die Kinos brachte. Zu früheren Spyglass-Produktionen zählen «The Sixth Sense», «The Tourist» und J. J. Abrams' erster «Star Trek»-Film.

Kurz-URL: qmde.de/109140
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «The Biggest Loser»nächster ArtikelMediengruppe RTL gliedert RTL Radio ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung