TV-News

Übernächster «Tatort» mit Tukur: Wie Murot in die Rolle seines Zwillings schlüpft

von

Ulrich Tukur dreht wieder einen «Tatort» - in “Die Ferien des Monsieur Murot” spielt er neben dem Kommissar auch eine andere Figur. Und das gefällt.

Alle Folgen mit Felix Murot

  • F1: "Wie einst Lilly" (Nov. 2010)
  • F2: "Das Dorf" (Dez. 2011)
  • F3: "Schwindelfrei" (Dez. 2013)
  • F4: "Im Schmerz geboren" (Okt. 2014)
  • F5: "Wer bin ich?" (Dez. 2015)
  • F6: "Es lebe der Tod" (Nov. 2016)
  • F7: "Murot und das Murmeltier" (Feb. 2019)
6,88 Millionen Menschen sahen zuletzt den jüngsten hr-«Tatort» mit Felix Murot (gespielt von Ulrich Tukur), in dem der Kommissar ein und denselben Banküberfall mit Geiselnahme wieder und wieder erlebte. Längst sind die Fälle aus Hessen zum Kult geworden, weil die Zuschauer durch die jeweils ungewöhnliche (und teils absurde) Prämisse fordern. Jetzt haben die Dreharbeiten für den neunten und somit übernächsten Fall mit Murot begonnen. Gedreht wird noch bis 12. Juni 2019 in Frankfurt, Königstein und Umgebung.

In “Die Ferien des Monsieur Murot” lernt der Kommissar den verheirateten Gebrauchtwagenhändler Walter kennen, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht. Tukur spielt in dem Film nicht nur den Ermittler, sondern auch Walter, der später zum Toten wird. Walter nämlich wird nach einer Nacht, in der beide zu viel Alkohol getrunken und offenbar die Kleidung getauscht haben, tot auf der Landstraße aufgefunden. Hatte Walter etwa recht, dass ihm seine Frau nach dem Leben trachtet? Felix Murot beschließt zunächst einmal, undercover zu ermitteln - als Walter. Dabei verliebt Murot sich zunehmend mehr in den Gedanken, sein altes Leben zurückzulassen. Aber so leicht lässt Magda Wächter (Barbara Philipp) ihren Chef nicht davonkommen.

Regie beim neunten Fall des LKA-Ermittlers führt Grzegorz Muskala, der zusammen mit Ben Braeunlich auch das Drehbuch schrieb. Zuvor zeigt Das Erste, nach Medienberichten am 20. Oktober, den achten Murot-Fall mit dem Namen “Angriff auf Wache 08”: Zwischen Frankfurt und Offenbach steht irgendwo im Nirgendwo eine alte, ausgestorbene Polizeiwache. Nur noch zwei Beamte setzen hier die Resttage bis zur endgültigen Auflösung der Station ab. Cynthia (Christina Große) und ihr Kollege Walter Brenner (Peter Kurth), der sich entschließt einen alten Freund zu besuchen. Er und Felix Murot kennen sich noch von der gemeinsamen Zeit beim Bundeskriminalamt. Währenddessen prallen eine Sonnenfinsternis, eine rachsüchtige Tochter und ein Gefahrentransport mit schwerkriminellen Passagieren und einer Reifenpanne bei der sonst so öden Polizeiwache aufeinander.

Mehr zum Thema... TV-Sender Das Erste Tatort
Kurz-URL: qmde.de/109142
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMediengruppe RTL gliedert RTL Radio einnächster ArtikelKrankmachende Mutter-Tochter-Beziehung: «The Act» kommt nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung