Quotennews

«Aktenzeichen XY… ungelöst» weiter stark

von

Das Magazin, das von Rudi Cerne moderiert wird, fuhr allerdings keinen neuen Rekord ein.

«Aktenzeichen XY... ungelöst»

  • 2007: 4,24 Mio./13,8%
  • 2008: 4,79 Mio./16,4%
  • 2009: 4,26 Mio./14,8%
  • 2010: 5,19 Mio./16,6%
  • 2011: 4,99 Mio./16,0%
  • 2012: 5,01 Mio./16,6%
  • 2013: 4,92 Mio./16,7%
  • 2014: 5,23 Mio./17,7%
  • 2015: 5,34 Mio./18,2%
  • 2016: 5,61 Mio./18,5%
  • 2017: 4,94 Mio./16,5%
  • 2018: 5,07 Mio./18,0%
Das ZDF hat einen Dauerbrenner im Programm: «Aktenzeichen XY… ungelöst». Das Format kam Anfang des Jahres sogar auf über sechs Millionen Fernsehzuschauer und im Juni und Juli verfolgten über fünf Millionen Zuseher die zwei neuen Ausgaben. Am Mittwoch sahen „nur“ 4,57 Millionen Menschen ab drei Jahren die jüngste Ausgabe, die auf 18,7 Prozent Marktanteil kam.

Mit fast 19 Prozent Marktanteil ist «Aktenzeichen XY… ungelöst» weiterhin ein Dauerbrenner. Allerdings fuhr man Anfang des Monats 19,8 Prozent Marktanteil ein. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam die zweite Juli-Ausgabe auf 0,98 Millionen Zuschauer und 13,4 Prozent Marktanteil. Vor drei Wochen waren sogar 18,4 Prozent Marktanteil drin.

Das «heute-journal»  brachte dem ZDF im Anschluss noch 4,10 Millionen Zuschauer und 17,6 Prozent Marktanteil. Mit dem «auslandsjournal»  fiel das Interesse auf 2,43 Millionen und 12,3 Prozent, bei den jungen Zusehern sank der Marktanteil von 11,8 auf 7,8 Prozent. Um 22.50 Uhr sendete der Mainzer Sender «ZDFzoom» , die Reportage beschäftigte sich mit Stress im Nahverkehr. 1,70 Millionen Menschen sahen zu, ehe die zweite Folge «Mit 80 Jahren um die Welt»  1,27 Millionen Fernsehzuschauer überzeugte. Die Marktanteile lagen bei 10,3 und 10,1 Prozent bei allen und 7,9 und 6,6 Prozent bei den jungen Menschen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/102577
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 25. Juli 2018nächster Artikel«Schlag den Star»: Ein Format im ständigen Wandel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung