US-Fernsehen

«Aeon Flux»: MTV versucht sich wieder an Sci-Fi-Action

von

Der Jugendsender plant einen Neustart der 90er-Serie «Aeon Flux», die 2005 zudem als Vorlage für einen verrissenen Charlize-Theron-Film diente.

Und darum geht es

Die Erde imJahr 7698: Nach einer verheerenden Umweltkatastrophe ist ein Großteil der Menschheit gestorben. Die meisten verbliebenen Menschen leben in zwei Städten irgendwo im ehemaligen Osteuropa. Eine entwickelte sich zu einem tyrannischen Polizeistadtstaat, in der anderen herrscht eine anarchistische Gesellschaft vor, aus der die Geheimagentin und Assassine Aeon Flux stammt, die die Aufgabe hat, der anderen Metropole Freiheit zu ermöglichen ...
Eine Hauptfigur in einem engen, aufreizenden Lederkostüm und jede Menge Gewalt: Die 1991 gestartete Animationsserie «Aeon Flux» rief in den USA viele Sittenwächter auf den Plan, was dem ausstrahlenden Sender MTV nur in die Karten spielte. Die kurzen, in einer weit entfernten Zukunft spielenden Sci-Fi-Actiongeschichten mauserten sich dank der Gratispromo zu kultigen Geheimtipps, weshalb der Jugendsender mehrmals Nachschub der dystopischen Storys orderte. 2005 bekam die Zeichentrickserie dann ein Realfilmremake spendiert. Der mit Charlize Theron besetzte Kinofilm ging an den Kinokassen allerdings unter wie Blei – und die Kritiker schlugen genüsslich auf ihn ein.

Seither ist es um «Aeon Flux»  still geworden – zumindest bislang, denn laut 'The Hollywood Reporter' beabsichtigt MTV, die Serie neu aufzulegen, und das dieses Mal als Realserie. Dafür verpflichtete der Jugendsender Jeff Davis, der bereits die MTV-Serie «Teen Wolf»  verantwortete.

Als Produzentin befindet sich Gale Anne Hurd an Bord, die unter anderem «The Walking Dead»  und «Fear the Walking Dead»  umsetzt und zudem solche Kinofilme wie «Terminator»  und «Armageddon»  produzierte. Auch den «Aeon Flux»-Realfilm verantwortete sie.

Kurz-URL: qmde.de/101644
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUnser Weltmeister-Stücknächster ArtikelZDF Enterprises steigt bei internationalem Fußball-«House of Cards» ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @GeraldAsamoah14: Morgen ab ca. 18 Uhr verteile ich Eis auf dem Feierabendmarkt in GE Buer, ganz im Zeichen der #EM2024-Bewerbung ???? K?
Dominik Böhner
RT @siegstyle: Könnte die @BILD mal recherchieren, wer hinter dieser Aktion steckt? Das war offene Propaganda für offene Grenzen. Damit wur?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung