Quotencheck

«New Girl»

von

In Deutschland ist die US-Sitcom dieser Tage bei sixx zu sehen. Wie schlug sich die sechste Staffel zuletzt am Donnerstagabend?

Im Mutterland USA läuft die Comedyserie «New Girl»  bei FOX. In sieben Staffeln hat sie es dort inzwischen auf knapp 140 Folgen gebracht. In Deutschland dagegen liegen die Ausstrahlungsrechte an der Sitcom bei ProSiebenSat.1, wobei das Format dieser Tage beim kleineren Sender sixx zu Hause ist. Die „Senderin“ zeigt vier Folgen von «New Girl» donnerstags zur besten Sendezeit, darunter in der Regel eine Erstausstrahlung. Am letzten Donnerstag endete bei sixx die sechste Staffel der Comedyserie. Doch war sie ein Erfolg? Quotenmeter.de blickt auf die Quotenentwicklungen seit Anfang März zurück…

Die mit Abstand erfolgreichste Folge der letzten zweieinhalb Monate lief vor rund einem Monat am 19. April, als «New Girl» um 20.15 Uhr 0,19 Millionen Menschen einschalteten. Mit Marktanteilen von guten 0,7 Prozent bei allen und starken zwei Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen konnte sixx an diesem Abend sehr zufrieden sein. Zwei weitere Folgen unterhielten im Anschluss noch gute 1,2 und 1,1 Prozent, bevor erst die vierte Ausstrahlung des Abends auf unzureichende 0,7 Prozent abrutschte.

Für sixx bildete besagter Abend allerdings die traurige Ausnahme. In der Mehrzahl der Fälle liefen die Folgen zuletzt eindeutig unterdurchschnittlich. So schalteten die finalen Folgen der sechsten Staffel am Donnerstag vergangener Woche nur 0,5 und 0,7 Prozent der Umworbenen ein, auch zwei Wiederholungen blieben danach bei nicht zufriedenstellenden 0,4 und 0,5 Prozent hängen. Den gesamten Abend über kletterte die Reichweite nicht über 0,07 Millionen Zuschauer. Dabei lag der Senderschnitt von sixx bei den 14- bis 49-Jährigen zuletzt bei etwa 1,4 Prozent.

Überhaupt schafften es von den insgesamt 38 Folgen, die seit Anfang März zu sehen waren, lediglich neun über die magische Marke von einem Prozent. Dass sixx im Laufe des Abends zudem oftmals viele Zuschauer abhanden gehen, zeigt der 22. März. Hier zeigte der Frauensender vier Folgen von «New Girl» , wobei die erste mit 0,16 Millionen Zuschauern und 1,4 Prozent bei den Jüngeren noch rcht gut lief. Doch schon zur zweiten Folge eine halbe Stunde später schaltete über die Hälfte des Publikums ab, sodass 0,4 Prozent der Umworbenen übrig blieben. Folge drei krachte nach 21 Uhr sogar auf bittere 0,3 Prozent bei noch 0,04 Millionen Gesamtzuschauern.

Und so wundert es auch nicht, dass New Girl zuletzt denkbar weit von einem Erfolg für sixx entfernt war. Die seit März ausgestrahlten Folgen erreichten im Durchschnitt 0,7 Prozent der Umworbenen, was einem eindeutig unterdurchschnittlichen Ergebnis entspricht. Zwar schlugen sich die Erstausstrahlungen in der Regel etwas besser, doch blieben auch sie immer wieder unter der Marke von einem Prozent stecken. Insgesamt lief es dabei noch etwas schwächer, hier reichte es zu 0,09 Millionen Zuschauern im Mittel. Mit einem daraus resultierenden Marktanteil von 0,3 Prozent landete man zudem deutlich unter dem Senderschnitt, der bei allen zuletzt bei 0,8 Prozent gelegen hatte.

Mehr zum Thema... Serie New Girl TV-Sender sixx
Kurz-URL: qmde.de/101085
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEs bleibt frühlingshaft: ZDF setzt Herzkino-Reihe fortnächster ArtikelSpecials: Pocher talkt mit Überraschungsgästen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Marcel #Schmelzer (@Schmelle29) tritt als Kapitän beim @BVB zurück! #SkyBuli https://t.co/M2AQHaO0Wg
Stephan Schäuble
RT @Sky_AlexB: Aus meinem Interview mit "The normal one" am gestrigen Media Day in Liverpool #LiverpoolFC #LFC #Skysport https://t.co/DwQhy?
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung