Quotennews

Deutschland-Tour nur mäßig beliebt

von
Immerhin schneidet die Rundfahrt aber besser ab als die Tour de France beim Privatsender Sat.1.

Nur eine Stunde lang berichtet die ARD derzeit werktags von der Deutschland Tour. Die Quoten sprechen jedoch für die Entscheidung der Programmverantwortlichen. Sie liegen nämlich klar unterhalb des Schnitts und können mit dem sonstigen Line-Up in keiner Weise mithalten. Den Hit «Sturm der Liebe» deswegen aus dem Programm zu kicken, wäre also in der Tat abenteuerlich.




Dennoch laufen die Übertragungen besser als die Tour de France in Sat.1: Die siebte Etappe von Kufenstein nach Regensburg sahen am Donnerstag ab 16.00 Uhr im Schnitt 1,28 Millionen Menschen ab drei Jahren. 11,2 Prozent Marktanteil wurden gemessen. Bei den jungen Zusehern lag man in etwa auf Senderschnitt: Rund 6,5 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sah die Radsportveranstaltung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/21747
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeiterhin Top-Quoten für «Prison Break»nächster ArtikelSoap-Check: Donnerstag, 16. August 2007
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung