TV-News

RTL verkuppelt die nächste «Bachelorette» mit Männern und Frauen

von

Die neue Rosenverteilerin heißt Stella Stegmann und ist aus der deutschen Netflix-Version von «Too Hot to Handle» bekannt.

RTL hat die neue Staffel der Datingshow «Die Bachelorette» für den kommenden Spätsommer angekündigt und ist damit deutlich später als in den vergangenen Jahren dran, als das Reality-Format im Hochsommer (Juni und Juli) auf Sendung ging. Die Rosen verteilt in diesem Jahr 26-jährige Frankfurterin Stella Stegmann, die im vergangenen Jahr bei der Netflix-Show «Too Hot to Handle» teilgenommen hatte. Bekannt ist sie außerdem aus der Männerzeitschrift ‚Playboy‘, 2020 wurde sie zum „Playmate des Jahres“ gekürt.

Neu wird in diesem Jahr auch sein, dass sich das Teilnehmerfeld nicht nur auf Männer beschränken wird. Da Stegmann offen bisexuell ist, vergibt sie ihre Rosen auch an Frauen. Die Produktion mit den 20 Rosenanwärterinnen und Rosenanwärtern wird in Thailand produziert. „Ich glaube, es wird Zeit, dass das Thema Bisexualität aufgegriffen wird, denn es ist ein total aktuelles Thema und ich freue mich, dass ich da ein Vorbild sein kann, dass die Menschen einfach ein bisschen offener werden und sehen, dass Liebe keine Normen kennt", erklärt Stegmann in einem von RTL verbreiteten Statement.

Über das Dating der verschiedenen Geschlechter sagt sie: „Es ist schon etwas anderes, eine Frau oder einen Mann zu daten. Mit Frauen bonde ich auf eine andere Art und Weise. Wenn ich Männer date, dann mag ich auch das Männliche. Eine Frau darf hingegen auch sehr weiblich sein.“

Mit der bisexuellen Single-Frau verändert RTL nach «Der Bachelor» nun auch «Die Bachelorette» spürbar. Im Frühjahr hatte der Kölner Sender gleich zwei Rosenkavaliere ihre große Liebe in Südafrika suchen lassen, «Die Bachelorette» wandelt nun auf den Spuren von «Princess Charming», das vor allem bei RTL+ ein großer Erfolg gewesen sein soll. Die lesbische Datingshow gewann 2021 auch den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltung“.


Kurz-URL: qmde.de/150893
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTLZWEI startet nächstes Pocher-Format Anfang Mainächster ArtikelDas Erste sendet den «CIVIS»-Medienpreis
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung