TV-News

Neue «Big Brother»-Staffel wandert zu Joyn

von

Die Normalo-Variante der Reality-Show war letztmals im Frühjahr 2020 zu sehen. Nun wird eine neue Staffel bei Joyn ausgestrahlt – mit 24/7-Livestream.

Am heutigen Abend endet die elfte Staffel der Sat.1-Realityshow «Promi Big Brother», die sich trotz zahlreicher unterschiedlicher Sendezeiten formidabel auf dem Quotenmarkt schlägt. Seit einigen Wochen ist bekannt, dass es in den kommenden Wochen und Monaten aber nicht nur bei der Promi-Variante bleiben wird. Neben der geplanten «Knossi-Variante» sucht die Produktionsfirma Endemol Shine Germany bereits Kandidaten zwischen 18 und 80 Jahren für eine reguläre «Big Brother»-Staffel. Eine Bestätigung seitens des Bällchensenders stand aber noch aus.

Dies hat nun der Streamingdienst Joyn übernommen, der eine «Big Brother»-Staffel für das Frühjahr 2024 angekündigt hat. Die Bewohner werden demnach 100 Tage im Container leben. Damit knüpft man an die Promi-Show an, die ebenfalls in einer Container-Landschaft in Köln-Bocklemünd produziert wird. Ob es dieselbe Landschaft werden wird, ließ Joyn in seiner Mitteilung allerdings offen. Angaben, ob es während der dreimonatigen Laufzeit einen Luxus-Bereich geben werden, blieben in der recht kurzen Pressemitteilung ebenfalls unerwähnt.

Fest steht dagegen, dass es wie bei «Promi Big Brother» einen 24/7-Livestream geben wird. Zusätzlich werden für den Streamingdienst Tages- und Wochenzusammenfassungen produziert. Deshalb sagt Henrik Pabst, Chief Content Officer Seven.One Entertainment Group und verantwortlich für alle Inhalte auf Joyn, Sat.1 und ProSieben: „«Promi Big Brother» ist sowohl auf Joyn als auch in Sat.1 ein großer Erfolg. Die Zuschauerinnen und Zuschauer lieben das Programm in der linearen und der digitalen Welt - insbesondere den 24/7 Livestream auf Joyn. 24 Jahre nach der ersten «Big Brother»-Staffel in Deutschland bringt Joyn das Format zurück zu seinem Ursprung.“

Thomas Münzner, Vice President Content von Joyn, fügt an: „Mit «Big Brother» zieht nicht nur der große Bruder, sondern auch die legendärste Realitymarke der Welt auf Joyn ein. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben alle Geschichten der Bewohnerinnen und Bewohner live – jederzeit und überall. Damit werden die Grundidee von «Big Brother» und Joyn perfekt vereint.“

Produziert wird «Big Brother» von EndemolShine Germany in Zusammenarbeit mit Rainer Laux Productions. Ob es ausschließlich bei der Joyn-Verwertung bleibt, ist nicht ganz klar. Bei Pressemitteilungen mit solch einem Nachrichten-Wert werden gerne eine Vielzahl schmückender Adjektive verwendet. Die Worte „exklusiv bei Joyn“ fehlt allerdings. Zuletzt lief eine Normalo-Staffel von «Big Brother» im Frühjahr 2020 bei Sat.1 im Vorabendprogramm. Dort sind inzwischen die Serien «Die Landarztpraxis» und künftig «Das Küstenrevier» beheimatet. Durch den «Promi Big Brother»-Erfolg am späten Abend wäre aber auch eine Sendeplatz in der Late Night durchaus vorstellbar.

Kurz-URL: qmde.de/147211
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMatthias Matschke: ‚Ecki will sich und den anderen zwanghaft beweisen‘nächster ArtikelWDR2-Moderator Andresen geht zu RTL
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung