US-Fernsehen

Disney+ setzt die Serie «Muppets» ab

von

Nach nur einer Staffel gehen die Lichter schon wieder aus.

Anfang 2022 bestellten die Verantwortlichen von Disney+ eine neue Muppets-Serie, die im Mai 2023 Premiere feiern sollte. Doch die Abrufzahlen für «The Muppets Mayhem» waren offenbar nicht gut genug, weshalb nach Informationen des Branchenblattes „Variety“ nun das Aus verkündet wurde. Zu den Darstellern der Serie gehörten Lily Singh, Tahj Mowry, Saara Chaudry und Anders Holm.

Laut offizieller Beschreibung begleitete die Comedyserie "die Electric Mayhem Band - Dr. Teeth an Gesang und Keyboards, Animal am Schlagzeug, Floyd Pepper an Gesang und Bass, Janice an Gesang und Leadgitarre, Zoot am Saxophon und Lips an der Trompete - auf einer epischen musikalischen Reise zur Aufnahme ihres allerersten Studioalbums“. Die Muppet-Band der alten Schule wird bei ihrem Versuch, endlich ihr erstes Studioalbum aufzunehmen, mit Hilfe der jungen Musikmanagerin Nora (Singh) mit der heutigen Musikszene konfrontiert.

Gemeinsam mit Barretta und Jeff Yorkes schuf Adam F. Goldberg die Serie. Goldberg und Barretta waren auch als ausführende Produzenten beteiligt, Yorkes als Co-Executive Producer. Goldberg produzierte zusammen mit Michael Bostick über Adam F. Goldberg Productions. Weitere ausführende Produzenten waren Kris Eber, David Lightbody und Leigh Slaughter. ABC Signature und The Muppets Studio haben produziert.

Kurz-URL: qmde.de/146883
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAmazon streicht drei fiktionale Formatenächster Artikel«Superman: Legacy»: Gespräche über Lex Luthor
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung