Kino-News

«Kill Bill» wird überarbeitet

von

Zum 20-jährigen Jubiläum bekommt der Film eine 4K-Edition.

Lionsgate hat angekündigt, eine neue und neu gemasterte 4K-Edition von «Kill Bill» zum 20-jährigen Jubiläum des Quentin-Tarantino-Films Ende des Jahres herauszubringen. Es ist noch nicht bekannt, welche Art von Extras und zusätzlichem Filmmaterial diese Version enthalten wird oder nicht.

Allerdings gab Lionsgate bei seiner vierteljährlichen Gewinnmitteilung bekannt, dass das Unternehmen die Vertriebsrechte für beide «Kill Bill»-Filme und «Jackie Brown» erworben hat. Damit verfügt das Unternehmen über das größte Portfolio an Tarantino-Streifen. Lionsgate besitzt auch die Rechte an «Reservoir Dogs», «Inglourious Basterds», «Django Unchained», «The Hateful Eight» und «Death Proof». Die meisten dieser Filme wurden ursprünglich von The Weinstein Company oder Miramax veröffentlicht. Einige dieser Filme wurden später verfügbar, nachdem die Weinstein Company in Konkurs gegangen war, nachdem ihr Gründer Harvey Weinstein von Dutzenden von Frauen des sexuellen Missbrauchs, der Belästigung und der Körperverletzung beschuldigt worden war.

Tarantinos jüngster Film, «Once Upon a Time in Hollywood», wurde von Sony Pictures veröffentlicht. Im Rahmen einer einzigartigen Vereinbarung erhält Tarantino nach 30 Jahren das Urheberrecht an dem mit dem Oscar ausgezeichneten Film.

Kurz-URL: qmde.de/142508
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBlockbuster-Battle: Battle mit Urlaubsfeelingnächster Artikel«Fubar»-Kritik: Alles steht und fällt mit Schwarzenegger
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung