Quotennews

«Die ProSieben Politik Show» stößt auf wenig Interesse

von

Nur etwas mehr als eine halbe Million Zuschauer interessierten sich für die Aussagen von Katrin Göring-Eckardt, Jens Spahn und Kevin Kühnert.

Im vergangenen Jahr moderierte Louis Klamroth für ProSieben im Vorfeld der Bundestagswahl «Die ProSieben Bundestagswahl-Show», was zwar beim Publikum nicht auf sonderlich großes Interesse stieß. Immerhin aber wurde die ARD auf ihn aufmerksam, sodass kürzlich bekannt wurde, dass der Moderator und Schauspieler ab dem kommenden Jahr die Nachfolge von Frank Plasberg als «Hart aber fair»-Moderator antreten wird. Ein Jahr nach der Bundestagswahl sendet ProSieben derweil «Die ProSieben Politik Show», die erneut von Klamroth moderiert wurde. An seiner Seite war Linda Zervakis zu sehen, die als Duo das Politiker-Trio Katrin Göring-Eckardt (Grüne), Kevin Kühnert (SPD) und Jens Spahn (CDU) über aktuelle Krisen und Sorgen der Bürger interviewten.

Der knapp zweistündigen Sendung folgten insgesamt 0,57 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was einem Marktanteil von schwachen 2,1 Prozent entsprach. Beim werberelevanten Publikum konnte der Unterföhringer Sender bei 0,30 Millionen 14- bis 49-Jährigen punkten, sodass ein Marktanteil von weit unterdurchschnittlichen 4,6 Prozent heraussprang. Zum Vergleich: «Die ProSieben-Bundestagswahl-Show» holte im Schnitt 0,78 Millionen Zuschauer und einen Zielgruppenanteil von annehmbaren 7,4 Prozent.

Im weiteren Verlauf des Abends wiederholte ProSieben ab 22:11 Uhr «Jenke. Das Klima-Experiment: Sind wir noch zu retten?», das am vergangenen Montag auf 1,08 Millionen Zuschauer und gute 10,0 Prozent bei den Umworbenen kam. Die dritte Ausstrahlung innerhalb von einer Woche behielt noch 0,35 Millionen Zuschauer, die Einschaltquote in der Zielgruppe stagnierte bei miesen 4,8 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/137439
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSalesch hui, Wetzel pfuinächster Artikel«Skate Fever»: RTLZWEI-Skate-Format floppt zum Auftakt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung