Primetime-Check

Montag, 19. September 2022

von

Wie lief es für «Die Höhle der Löwen» bei VOX? Landete die Gründershow vor «Wer wird Millionär?»

RTL sicherte sich mit «Wer wird Millionär?» und 3,28 Millionen Zuschauern ab drei Jahren am Montagabend einmal mehr die größte Reichweite der Privatsender. Dies hatte 12,5 Prozent Marktanteil zur Folge. Das Günther-Jauch-Quiz sorgte außerdem für 0,81 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer, die 13,1 Prozent generierten. Damit überholte man erstmals in diesem Herbst die VOX-Gründershow «Die Höhle der Löwen», die in der Zielgruppe auf 0,74 Millionen und 12,9 Prozent kam. Insgesamt sahen das von Amiaz Habtu moderierte Format 1,72 Millionen Menschen, die Gesamtsehbeteiligung belief sich auf 7,2 Prozent.

ProSieben setzte bis Mitternacht auf vier «9-1-1 Notruf L.A.»-Folgen, die zunächst 0,76 und 0,75 Millionen Zuschauer sahen, ab 22:13 Uhr sank das Interesse auf 0,61 und 0,47 Millionen. In der Zielgruppe bewegte sich der Marktanteil zwischen 5,0 und 5,6 Prozent. Sat.1 strahlte «The First Avenger: Civil War»  vor 0,88 Millionen Marvel-Fans aus, was in der Zielgruppe für ordentliche 7,4 Prozent sorgte.

Kabel Eins setzte ebenfalls auf einen Spielfilm, «Atemlos – Gefährliche Wahrheit» unterhielt 0,82 Millionen Zuschauer, der Marktanteil beim werberelevanten Publikum belief sich auf 4,0 Prozent. RTLZWEI musste bei «The Kelly Family» Verluste hinnehmen, die dritte Folge sahen 0,60 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe reicht es für ausbaufähige 3,5 Prozent.

Das Erste setzte zunächst auf die Sondersendung «Abschied von der Queen – Beisetzung in Windsor», die bis 21:00 Uhr 4,17 Millionen Zuschauer an die blaue Eins band. Die Marktanteile bewegten sich mit 15,2 Prozent bei allen und 17,7 Prozent bei den Jüngeren auf einem tollen Niveau. «Hart aber fair» und «Tagesthemen» kamen danach auf 2,60 und 2,43 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag ab 21:00 Uhr bei 10,2 Prozent, ab 22:15 Uhr bei 12,7 Prozent. Bei den Jüngeren wurden 7,8 und 10,6 Prozent ausgewiesen. Im ZDF sahen 3,59 Millionen den Spielfilm «Du sollst hören», was einen Marktanteil von 13,3 Prozent generierte. Bei den Jüngeren waren nur 5,5 Prozent drin. «heute journal» und «Jungle» sahen danach 3,57 und 1,70 Millionen Menschen, die Marktanteile sanken von 15,0 auf 11,5 Prozent respektive von 8,2 auf 7,5 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/136995
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Flash» mit gutem Auftaktnächster ArtikelDie fünf Serien des Jahres
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung