Wirtschaft

ITV verleibt sich Imago ein

von

Ab sofort ist das Berliner Tochterunternehmen nicht mehr eigenständig.

Die ITV Studios Germany haben im Juni die Führungsebene erweitert und drei weitere Schlüsselpositionen. Nun wird das Berliner Tochterunternehmen Imago TV in die ITV Studios Germany aufgenommen und wird Teil des Factual-Content-Powerhouse unter der Leitung von Christiane Schiek Tajima. Alle Mitarbeiter der bisherigen Imago TV werden in die Mutterfirma übernommen.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleg*innen. Gemeinsam werden wir unsere zahlreichen Factual Formate für den deutschsprachigen Markt weiter etablieren. Neben den aktuellen Produktionen werden wir mit kreativem Ansatz an Neuentwicklungen und Adaptionen aus dem Formatkatalog arbeiten“, so Christiane Schiek Tajima, Head of Doku & Factual.

ITV Studios Germany Geschäftsführerin Christiane Ruff ergänzt: „Ich heiße das Team von Imago TV herzlich willkommen im Team ITV. Im Laufe des letzten halben Jahres habe ich bereits eng mit den Kolleg*innen zusammengearbeitet und bin begeistert vom Talent und der kreativen Expertise. Ich freue mich riesig, dass wir in der neuen Struktur unsere Factual Kompetenz weiter bündeln. Als Team wollen wir den deutschen Factual Markt bereichern und sind so noch besser für den zukünftigen Wettbewerb aufgestellt. Darüber hinaus werden wir eine gemeinsame Personalentwicklung etablieren und die Förderung von Talenten auch über Genres hinweg vorantreiben.“

Kurz-URL: qmde.de/135261
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 30. Juni 2022nächster Artikel«Field of Dreams» geht bei Peacock nicht weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung