US-Fernsehen

Cordens «Late Late Show» produziert wieder Folgen in London

von

Nach zwei Jahren Pandemie-bedingter Reisepause kehrt die CBS-Late-Night in das Heimatland des Moderators zurück.

Anders als Conan O’Briens ehemalige TBS-Show «Conan» oder Jimmy Fallons «Tonight Show», die zumindest häufiger innerhalb der USA auf Reisen geht, war «The Late Late Show» nie für ausgiebige Reisen bekannt. Moderator James Corden, der vor Kurzem seinen Abschied im kommenden Jahr bekannt gegeben hat, brachte die Show hingegen bereits mehrere Male in sein Heimatland Großbritannien. Zuvor ging nur Craig Ferguson nach Frankreich und Schottland auf Reisen. Durch die Pandemie wurden die Reiseplanungen Cordens in den vergangenen beiden Jahren auf Eis gelegt. Nun hat man angekündigt im Sommer wieder nach London zu reisen, um vier Sonderfolgen aus der Freemasons’ Hall im Zentrum der Metropole zu produzieren.

Während der in London stattfindenden Episoden wird Corden Höhepunkte seiner Heimat teilen und die charakteristischen Musical- und Comedy-Segmente von «The Late Late Show» erhalten ein britisches Makeover. Gäste und zusätzliche kreative Elemente werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Episoden werden zwischen dem 27. und 30. Juni aufgenommen, in Großbritannien werden sie zwischen Dienstag, 28. Juni, und Freitag, 1. Juli, auf Sky Comedy und dem Streamingdienst Now verfügbar sein. In Deutschland zeigt ProSieben Fun zwischen Dienstag und Freitag sowie am Sonntag die aktuellen Folgen der Late-Night-Sendung.

Kurz-URL: qmde.de/134280
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX zeigt neue «Die Urlauber»-Folgennächster Artikelsixx möchte das Publikum «Baff» machen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung