Quotennews

«Neben der Spur» kann Rekord nicht toppen

von

Den achten Film der Reihe mit Ulrich Noethen und Juergen Maurer sahen mehr als sieben Millionen Zuschauer.

Seit 2015 ist die Krimi-Reihe «Neben der Spur» im Programm des Zweiten Deutschen Fernsehens. Im Schnitt erscheint jedes Jahr ein neuer Film, in dem Ulrich Noethen und Juergen Maurer die Hauptrollen übernehmen – 2016 waren es zwei, 2019 verzichtete das ZDF auf eine Ausstrahlung. Am Montag war nun der insgesamt achte Titel der Serie zu sehen. «Die andere Frau» wollten sich um 20:15 Uhr 7,09 Millionen Zuschauer ab drei Jahren nicht entgehen lassen. Damit belegte der Mainzer Sender sagenhafte 23,3 Prozent des Gesamtmarktes. Bei den 14- bis 49-Jährigen verbuchte die von Josef Rusnak geschriebene und inszenierte Geschichte ein 0,59-millionenköpfiges Publikum und gute 8,1 Prozent Marktanteil.

Damit war für «Neben der Spur» allerdings kein neuer Rekord drin, dieser wurde im vergangenen Jahr eingefahren. Den Titel „Schließe deine Augen“ sahen am 25. Januar 2021 8,07 Millionen Zuschauer, womit das ZDF 24,1 und 10,6 Prozent einfuhr. Damals schalteten 0,96 Millionen junge Seher ein. Um 22:15 Uhr stand dann die Free-TV-Premiere von «Hard Powder – Rache auf Eis» auf dem Programm. Den Actionfilm, der im Original «Cold Pursuit»  heißt, verfolgten bis Mitternacht 2,77 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile beliefen sich nun auf 15,7 Prozent bei allen und 6,0 Prozent bei den Jüngeren.

Nach einem kurzen «heute journal update» ging um 0:15 Uhr der Dokumentarfilm «Der perfekte Run» auf Sendung. Die über 90-minütige Reportage von Lea Becker, die sich mit den Teenagern Celia, Filip und Umito befasste, die Teil des deutschen Snowboard-Cross-Nationalteams im Skiinternat Oberstdorf im Allgäu sind und eines Tages auf Medaillenjagd gehen wollen, sahen sich zu später Stunde nur noch 0,22 Millionen Zuschauer an. Das Nachtprogramm sorgte für keine guten Quoten, es wurden miserable 3,9 und 2,7 Prozent ausgewiesen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/132195
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«WWM» und «Dschungelcamp» sorgen weiter für RTL-Höhenflugnächster ArtikelDoku-Soaps bei VOX und RTLZWEI: Grünwald jubelt, Köln siegt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung