US-Fernsehen

Auch «Ellen’s Game of Games» wird beendet

von

Die NBC-Show wird nicht für eine fünfte Staffel zurückkehren.

Derzeit ist die werktägliche Unterhaltungsshow von Ellen DeGeneres auf Abschiedstour, nun wurde bekannt, dass auch «Ellen’s Game of Games» nach vier Staffeln beendet wird. NBC und DeGeneres werden vorerst nicht mehr zusammenarbeiten. Wenn im Frühjahr ihre Talkshow endet, hat Ellen erstmals seit Jahren kein eigenes TV-Format mehr.

DeGeneres war Gastgeberin und ausführende Produzentin der einstündigen alternativen Serie, die überdimensionierte Versionen einiger der beliebtesten Spiele aus der «The Ellen DeGeneres Show» enthielt. Andere TV-Sendungen, die aus ihrer Show hervorgingen, sind «The Masked Dancer», «Family Game Fight» und «Ellen's Greatest Night of Giveaways».

Die Einschaltquoten von DeGeneres' zahlreichen NBC-Shows sind in den letzten Jahren zurückgegangen, was zum Teil auf ihren schlechten Ruf zurückzuführen ist, nachdem ihr vorgeworfen wurde, einen toxischen Arbeitsplatz mit rassistischem Verhalten, Einschüchterung, schlechter Behandlung und Gehaltskürzungen geschaffen zu haben.

Kurz-URL: qmde.de/131919
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFleetwood Mac-Co-Gründer entwickelt Dramanächster ArtikelCBS schließt das Kapitel «Bull»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung