England

Clintons produzieren neue Channel-4-Serie

von

HiddenLight Productions wird acht Folgen für den britischen Fernsehsender herstellen.

Die von Hillary und Chelsea Clinton geführte Produktionsfirma HiddenLight Productions hat eine Sparte für non-fiktionale Inhalte gegründet und bereits einen ersten Auftrag an Land ziehen können. Das Unternehmen soll eine achtteilige Serie für den britischen Sender Channel 4 herstellen. In diesem Format wird man sich mit den großen Marken der Welt beschäftigten.

Johnny Webb, CEO von HiddenLight Productions, sagte, dass das neue Label dem Unternehmen die Möglichkeit gibt, "unsere kreativen Flügel in populäre Factual-Formate auszustrecken und unseren Ethos einem breiteren Factual-Publikum zu vermitteln. Marken sind ein integraler Bestandteil unseres Lebens, und was wir kaufen, sagt sehr viel darüber aus, wie wir leben. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Channel 4 bei unserem ersten Auftrag für HLP Studios."

Die von der «Countryfile»-Moderatorin Helen Skelton moderierte Sendung «Inside The Superbrands» (acht Folgen mit je 60 Minuten) befasst sich mit Großbritanniens bekanntesten Marken wie Kellogg's, Heinz und Guinness und zeigt, wie sie zu einem Teil der kulturellen Identität des Landes geworden sind. Die Sendung gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Fabriken, Vorstandsetagen und Entwicklungslabors und stellt die Frage, was die Zukunft auf den jeweiligen Märkten der Marken bringt.

Kurz-URL: qmde.de/131885
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMiese Quoten: Sat.1 legt «Jetzt. Besser. Leben» in den späten Abendnächster ArtikelChannel 4 arbeitet an Noel-Clarke-Doku
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung