3 Quotengeheimnisse

Sport, Sport, Sport

von

Der Fernsehsender Sport1 jubelt mit der Übertragung zwischen Dortmund und Ingolstadt. Sky kann man mit seinen Konferenzen zufrieden sein. Das Erste toppt die Ergebnisse mit dem Ski-Weltcup, der aber nur maue Marktanteile holte.

«Borussia Dortmund – FC Ingolstadt»
Am Dienstag empfing DFB-Pokal-Titelverteidiger Borussia Dortmund das Zweitligaschlusslicht FC Ingolstadt. Die Borussen siegten mit einem souveränen 2:0 und auch ein weiteres Team siegte: Die Mannschaft von Sport1. Im Durchschnitt schalteten 1,63 Millionen Fernsehzuschauer ein, das bedeutete einen Marktanteil von 5,7 Prozent. Bei den jungen Zuschauern sicherte man sich 0,41 Millionen Zuschauer, der Marktanteil belief sich auf starke 5,6 Prozent.

«Sky Konferenz»
Mit den zwei Sky-Konferenzen erreichte der Pay-TV-Anbieter aus Unterföhring 0,64 und 0,71 Millionen Fernsehzuschauer. Im Gesamtmarkt setzte man sich, ähnlich wie Sport1, nicht wirklich durch. Dafür punktete König Fußball bei den 14- bis 49-Jährigen. Die zweite Übertragung sicherte sich 0,38 Millionen Zuschauer und 5,7 Prozent, die anschließende Verlängerung wollten noch 0,37 Millionen junge Leute sehen. Der Marktanteil lag bei 8,2 Prozent.

«Ski-Weltcup»
Einen bunten Mix an verschiedenen Sportarten strahlte Das Erste am Sonntagnachmittag aus. Der knapp 70-minütige «Ski-Weltcup» erreichte 0,78 Millionen Zuschauer, das bedeutete 6,6 Prozent der Zuschauer. Beim jungen Publikum standen 3,8 Prozent auf der Uhr. Um 15.00 Uhr setzte man unter anderem auf die Kunstturn-WM, bei der die Frauen auf den Schwebebalken mussten. 0,59 Millionen Zuschauer waren zwar dabei, das bedeutete aber nur fünf Prozent Marktanteil. Bei den jungen Zuschauern wurden 60.000 Menschen gemessen.

Kurz-URL: qmde.de/130359
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Halloween Kills»: Der Horror findet kein Endenächster Artikel«Succession»: Staffel drei kommt im November nach Deutschland
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung