TV-News

Nitro bringt «KBV» ins Free-TV

von

Die Comedypreis-nominierte Serie mit Jürgen Vogel und Serkan Kaya wandert von TVNow ins lineare Fernsehen. Der Männersender zeigt die komplette Staffel an einem Abend.

Der RTL-Spartensender Nitro hat die Free-TV-Ausstrahlung der TVNow-Serie «KBV – Keine besonderen Vorkommnisse» angekündigt. Demnach werden alle sechs Episoden der ersten Staffel, die seit Ende Februar beim Streamingdienst zur Verfügung stehen, am 3. November ab 20:15 Uhr am Stück ausgestrahlt. Die letzte Folge endet somit um 23:30 Uhr.

Die Serie war kürzlich für den Deutschen Comedypreis in der Kategorie ‚Beste Comedy-Fiction‘ nominiert gewesen. Die Produktion von Warner Bros. International Television Production Deutschland, die mit Jürgen Vogel, Serkan Kaya, Annette Frier, Maike Jüttendonk, Denis Moschitto und Rocko Schamoni besetzt ist, musste sich jedoch «Slavik – Auf Staats Nacken» geschlagen geben. In «KBV» observieren die beiden Hamburger Kommissare Gilles (Vogel) und Samuel (Kaya) und warten Nacht für Nacht in ihrem Zivilfahrzeug, doch es passiert einfach nichts. Deshalb vertreiben sie sich die Zeit mit Anekdoten aus ihrem Privatleben. Carola (Frier) und Danni (Jüttendonk) sitzen auf der Polizeidienststelle, der „Arbeits“-Alltag unterscheidet sich aber keineswegs. Maurizio (Moschitto) und Bernhard (Schamoni), jene Kriminelle, die in einem Lagerhaus sitzen und von den Ermittlern observiert werden, machen das gleiche.

Zwei Tage zuvor strahlt Nitro unterdessen die zweiteilige Dokumentation «Soundtracks für die Ewigkeit» aus. Am Feiertag Allerheiligen, 1. November, werden abendfüllend die 50 unvergesslichsten Soundtracks der Filmgeschichte gekürt. Dabei erinnern sich Interview-Gäste wie «Supertalent»-Moderatorin Lola Weippert, Journalist Nilz Bokelberg oder Sänger Oli P. an ihre ganz persönlichen Momente rund um Film und Titelsong.

Kurz-URL: qmde.de/129927
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel3 Quotengeheimnisse: Eine gelbe Familie freut sichnächster ArtikelQuotencheck: «Let the Music Play»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung