Hintergrund

Cinema Strikes Back: Film, Kino, Serien & Witz

von

Der Podcast gehört zum gleichnamigen YouTube-Channel, der vom Jugendkanal FUNK betrieben wird.

Jede Woche spricht das Trio aus Jonas, Alper und Marius über verschiedenste Themen aus dem Bereich Film, Kino, Comics und Fernsehen. In ihrem Podcast "Cinema Strikes Back", der zum FUNK-Netzwerk gehört, diskutieren die drei, die ihr Format ein Paradies für Cinema-Nerds nennen, frei nach Schnauze über Kassenschlager wie Avengers, Herr der Ringe oder Game of Thrones, aber ab und an auch über kleinere und unbekanntere Filme, veranstalten Filmquize und tratschen über Neuigkeiten aus der Popkultur.

Alle drei Moderatoren sind nicht nur Filmfans, sondern auch via Ausbildung in der Filmbranche zuhause; Alper mit einem Film- und Medienwissenschaftsstudium, Jonas als Experte für technische und audiovisuelle Umsetzung, und Marius durch sein journalistisches Studium. Allen dreien merkt man nicht nur die Erfahrung vieler vor dem Bildschirm verbrachter Stunden, sondern auch den Spaß am Cinema an.

Jede der Folgen schwankt zwischen einer und zwei Stunden Spielzeit, jenachdem, wie viele Abschweifungen drinstecken; es kann nämlich durchaus passieren, dass die drei Moderatoren sich auf Abwegen verirren, wenn sie über eine bestimmte Szene oder Klatsch und Tratsch sprechen oder einen kleinen Meinungsstreit austragen. Früher oder später widmet sich jede Folge einem Überthema; das kann sowohl ein bestimmter Film oder eine bestimmte Serie sein, aber auch eine breiter gefasste Thematik, wie etwa die größten Monster der Filmgeschichte, das Geheimnis einer gelungenen Filmfigur, Zusammenstellungen der besten und schlechtesten Filme in der Meinung der Moderatoren und vieles mehr.

Wer einen ernsthaften, ruhigen Podcast sucht, ist hier schlecht bedient; laut eigener Aussage herrscht bei den drei Moderatoren Anarchie. Die äußert sich in teilweise etwas vulgären Sprüchen und Witzen, ab und an brüllt jemand herum. Gute Laune herrscht jedenfalls immer und hier nimmt niemand ein Blatt vor den Mund. Man kommt sich eher wie in einer Diskussionsrunde mit Freunden und Bier vor - wobei, das muss gewürdigt werden, jedes Thema im Vorfeld gründlich recherchiert wird. Das gefällt: Die Moderatoren sind nahbar, witzig und kennen ihren Stoff, Cinema, Comics & Co., gut. Ab und an werden auch ernstere Themen angegangen, wie die dunklen Seiten der Filmbranche oder die Arbeitsweise großer Unternehmen.

Ein Manko kann für manche Hörer oder Hörerinnen, die ein kurzes, knackiges Podcast-Format suchen, die Länge einiger Folgen sein; manchmal verquatschen die Freunde sich für anderthalb bis zwei Stunden. Wer seriöse Sprache und bierernste Filmkritik sucht, ist hier ebenfalls an der falschen Adresse; wer sich aber zurücklehnen und drei Freunden entspannt zuhören möchte, wie sie sich mit Humor und Freude am Stoff über Filme und Serien unterhalten bis streiten, wird hier auf seine Kosten kommen.

Mehr zum Thema... Podcast-Review Podcast-Reviews
Kurz-URL: qmde.de/128314
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Grand Tour Lochdown» Kritik: Zurück zu den Wurzelnnächster Artikel«laserluca» – Alles über Minecraft und sein Leben
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung