Quotennews

Luft nach oben für neue «Hot oder Schrott»- und «Trucker Babes»-Folgen

von

Bei VOX lief es sogar vor zwei Wochen mit einer Wiederholung deutlich besser. Auch Kabel Eins ist mit der neuen Staffel noch ein ganzes Stück vom Senderschnitt entfernt.

Am gestrigen Abend wagten sich unter anderem Mario Basler und seine Tochter Alisa, Désirée Nick, Reiner Calmund, Joe Kelly, Thorsten Legat und Detlef Stevens an den Produkttest. Am gestrigen Abend lief bei VOX eine neue Ausgabe der Dokusoap «Hot oder Schrott – Promi Spezial». Schon vor zwei Wochen erzielte der Sender mit 1,09 Millionen Fernsehenden einen soliden Marktanteil von 4,6 Prozent. Bei den 0,58 Millionen Jüngeren stand eine starke Quote von 9,7 Prozent auf dem Papier, obwohl eine alte Folge wiederholt wurde.

Doch entgegen den Erwartungen führte die Ausstrahlung der neuen Episode nicht zu einer Verbesserung. Stattdessen sank die Reichweite auf 0,95 Millionen Menschen, wodurch auch der Marktanteil auf solide 4,2 Prozent zurückfiel. Bei den 0,44 Millionen Umworbenen verkleinerte sich die Sehbeteiligung ebenfalls auf gute 7,8 Prozent. Das Magazin «Prominent!» schloss sich mit 0,64 Millionen und 0,25 Millionen Werberelevanten an. Hier waren hohe Werte von 5,6 und 8,4 Prozent Marktanteil möglich.

Parallel dazu startete auch Kabel Eins mit Neuausstrahlungen. Nachdem in den vergangenen Wochen nur Wiederholungen gezeigt wurden, lief an diesem Sonntagabend nun die neue Staffel von «Trucker Babes – 400 PS in Frauenhand» an. Mit 0,75 Millionen Zuschauern war hier jedoch ebenfalls noch Luft nach oben. Dies glich einem passablen Marktanteil von 2,9 Prozent. Die 0,26 Millionen 14- bis 49-Jährigen kamen auch nicht über eine annehmbare Quote von 4,0 Prozent hinaus.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/128175
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Erste entscheidet die Sonntagabend-Primetime klar für sichnächster ArtikelFlutkatastrophe: Sender starten Hilfsaktionen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung