Vermischtes

Neues aus der ARD-Mediathek mit «Der Raum mit Eva Schulz»

von

Das neue exklusive Format aus der ARD-Mediathek «Der Raum mit Eva Schulz» ist eine Mischung aus einem Escape-Room und Polit-Talk.

Mit dem heutigen Freitag, 16. Juli, startet mit der Pilotfolge die neue Game- und Talkshow «Der Raum mit Eva Schulz», in der unter anderem Gäste wie Hadnet Tesfai, Kevin Kühnert, Gordon Prox und Ria Schröder eingeladen sind. Am 30. Juli folgt eine weiter Pilotausgabe. In dem neuen Polit-Talk der ARD stellt die Journalistin, Moderatorin und Showmasterin Eva Schulz ihren Gästen aus Politik, Popkultur oder den sozialen Medien drängende gesellschaftspolitische Fragen, über die anschließend diskutiert werden kann. Die Diskussion der jeweils vier Gästen pro Sendung entsteht jedoch nicht in einem Stuhlkreis wie bei den meisten Polit-Talks, Eva Schulz sperrt sie in einen Raum ein, der von zahlreichen überraschenden Requisiten, geheimen Nischen und verkappten Rätseln lebt. Das Ziel ist es wieder herauszukommen, wobei die Gäste, trotz gegensätzlicher Meinungen zusammenarbeiten müssen. Tipps Fakten und Fragen gibt es währenddessen von Schulz aus einer externen Schaltzentrale.

Passend zu jedem Thema ändert der Raum seinen Look von Folge zu Folge und bietet immer neue Herausforderungen, in denen es auf das Geschick und Wissen der Gäste aufkommt. Eva Schulz sagt über ihren neuen und ungewöhnlichen Polit-Talk: „Bei klassischen Polit-Talkshows weiß man oft schon vorher, wer was sagen wird, und der Ablauf ist immer derselbe. Ich habe mich gefragt: Was, wenn man das mal ganz anders aufzieht – nämlich konstruktiv statt konfrontativ? Bei uns ist jeder Raum ein Experiment, von dem niemand weiß, wie es ausgeht. Und genau das macht es so spannend!“

Den Anfang macht die Folge «Ist Fleisch essen noch ok?», in der Schulz vor allem auf die Herkunft und Tierhaltung anspielt. Die Folge startet am 16. Juli in der ARD-Mediathek mit den Gästen Gordon Prox, Dirk Nienhaus, Samira El Hattab und Nicole Bauer. Am 30. Juli gibt es dann die zweite Pilotfolge über das deutsche Bildungssystem mit dem Titel und der Frage «Wie gerecht ist unser Bildungssystem?». Dann werden FDP-Politikerin Ria Schröder, Moderatorin Hadnet Tesfai, der stellvertretende Bundesvorsitzend der SPD Kevin Kühnert und Autorin und Hauptschullehrerin Bahar Aslan in den Raum eingesperrt.

Kurz-URL: qmde.de/128150
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBastian Schweinsteiger bleibt ARD-Expertenächster ArtikelComic-Laden: „Die Bombe“
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung