TV-News

Neue «Schwiegertochter gesucht»-Staffel weiter in der Primetime

von   |  4 Kommentare

Statt fünf Episoden gibt es in diesem Jahr sieben Primetime-Ausgaben. Währenddessen schraubt RTL am Vormittag und sendet demnächst «Kitsch oder Kasse».

Moderatorin Vera Int-Veen begibt für RTL zum 14. Mal „im Namen der Liebe“, wie es so schön heißt, auf die Suche nach der passenden Schwiegertochter. Der Privatsender hat für Dienstag, den 10. August, eine neue Staffel der Kuppelshow «Schwiegertochter gesucht» angekündigt, die mit sieben Folgen zwei Ausgaben mehr als im vergangenen Jahr beinhaltet. Bereits im März waren die neuen Söhne, für die die Moderatorin sogar bis nach Luxemburg reiste, vorgestellt. Am Sonntagvorabend schalteten damals 2,77 Millionen Zuschauer ein, was zu einem Zielgruppenmarktanteil von soliden 11,6 Prozent führte.

RTL zeigt die sieben neu angekündigten Folgen immer dienstags ab 20:15 Uhr. «Schwiegertochter gesucht» ist eine Produktion von Warner Bros. International Television. Im vergangenen Jahr strebte man einen Imagewechsel an, der sich jedoch nicht bezahlt machte, denn RTL verbuchte im Schnitt 2,22 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,5 Prozent. Mit 0,84 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren wurden 12,1 Prozent Marktanteil ermittelt. Immerhin schaffte man den Turnaround weg von der ironischen Zurschaustellung verzweifelter Singles.

Außerdem hat der Kölner Sender sein Programm am Vormittag verändert. Bereits ab dem kommenden Montag, 19. Juli, verzichtet man auf «Vermisst» und «Die Versicherungsdetektive» ab 10:00 Uhr und strahlt stattdessen eine Doppelfolge von «Kitsch oder Kasse» aus. Die Sendung mit Moderator Oliver Geissen wurde im vergangenen Jahr am Nachmittag versendet, wurde im Oktober allerdings wegen anhaltend schlechter Quoten aus dem Programm genommen. Nun zeigt RTL also erneut die Banijay-Produktion, diesmal zwischen 10:00 und 12:00 Uhr.

Kurz-URL: qmde.de/128092
Finde ich...
super
schade
42 %
58 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Dream Green»nächster ArtikelFreitags statt mittwochs: VOX zeigt vierte «The Good Doctor»-Staffel
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
14.07.2021 15:14 Uhr 1
OMG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
TwistedAngel
14.07.2021 16:19 Uhr 2
Dachte die wollen seriös werden, wie passt das?!



Wow "sogar bis nach Luxemburg", Mensch, da hat die dicke Tante Vera aber ne halbe Weltreise gemacht, was kommt als nächstes, etwa Schweiz/Österreich???!!!
Fabian
15.07.2021 06:51 Uhr 3


Ich denke mal, dass die Ausgaben vom First Dates-Teams produziert werden. Sonst hätte man ja nicht diesen Schlag der Kandidaten. Produktionsfirma ist ja die Selbe.
Hingucker
16.07.2021 17:44 Uhr 4
Mit diesem Schmierentheater über halbsenile Protagonisten zeigt RTL wieder sein wahres Gesicht.



In Wirklichkeit will man den Konzeptwechsel doch gar nicht, denn diese Deppen-Realitysoaps bringen stetig gute Quoten.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung