TV-News

«Let the music play»: Sat.1 produziert neues Vorabend-Quiz

von   |  7 Kommentare

Die Show ist eine Neuauflage von «Hast du Töne?», das zwischen 1999 und 2001 von Matthias Opdenhövel moderiert wurde.

Sat.1 schraubt weiter an der neuen Senderidentität und setzt dabei auf eine Neuauflage einer VOX-Sendung aus den Jahren 1999 bis 2001. Damals moderierte Matthias Opdenhövel «Hast du Töne?», das im späten Sommer am Vorabend unter dem Titel «Let the music play – Das Hit Quiz» erneuert wird. VOX spielt für die neue Sat.1-Show auch 20 Jahre später noch eine gewissen Rolle, denn moderiert wird das Quiz-Format von Amiaz Habtu, der beim Sender mit der roten Kugel vor allem für die Moderation von «Die Höhle der Löwen» bekannt ist.

Habtu ist gleichzeitig auch Musiker, weswegen er sich besonders über seine neue Aufgabe freut: „Zwei Welten, in denen ich ja schon seit Jahren lebe. Und jetzt Quiz und Musik in einer Show – ich finde es mega. Denn das ist meine DANN.“ Daniel Rosemann, Senderchef von Sat.1, freut sich auf die neue Show, die das Angebot von «Rolling – Das Quiz mit der Münze» und «Buchstaben-Battle» ergänzen wird: „«Let the music play - Das Hit Quiz» ist eine Show, die einfach gute Laune macht. Dafür sorgen eine gute Live-Band und Amiaz Habtu. Amiaz ist die ideale Besetzung für dieses Musik-Quiz: Er ist ein sehr guter Moderator und macht professionell Musik. Es lohnt sich, in seine Songs reinzuhören."

Das Konzept der Sendung sieht vor, dass drei Kandidaten in fünf Spielrunden die Titel unterschiedlichster Songs erraten müssen. „Das feinste Ohr“ rückt dann ins Finale vor und spielt dann um den Gewinn von bis zu 10.000 Euro. Die Musik kommt in der Sendung nicht vom Band, sondern wird live eingespielt von der Studioband „Wolf & The Gang“. Banijay Productions Germany produziert aktuell in Köln die deutsche Adaption des amerikanischen Originals «Name that Tune», das in den 50er Jahren bei CBS debütierte und in zurückliegenden Januar wiederbelebt wurde.

Kurz-URL: qmde.de/127428
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Masked Singer» wechselt auf den Samstagnächster ArtikelQuotencheck: «Murmel Mania»
Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
15.06.2021 10:03 Uhr 1
Das wird doch wieder nix. Bisher versagte jede Show auf diesen Sendeplatz.

Zu Moderator Amiaz Habtu kann man nur sagen, dass er mit seiner Schlafmützenausstrahlung nicht gerade die beste Wahl ist. Vor allen ist es so (habe ich vor einigen Jahren mal gelesen), dass er bei VOX nur deshalb noch gut im Geschäft ist, weil er durch Vitamin B dort immer gesponsert wird. An seinen Leistungen liegt es sicherlich nicht. -Hab ich gelesen!
TwistedAngel
15.06.2021 11:39 Uhr 2
Das stimmt wohl, bei DHDL ist er so überflüssig wie ein Kropf, könnte auch eime Stimme aus dem Off übernehmen. Und wozu Prominent mehrere Moderatoren braucht, erschloss sich mir noch nie ... kanm mir auch bis heute seinen Namen nicht merken :D



Und was ist bitte DANN?! 🤔
Familie Tschiep
15.06.2021 11:48 Uhr 3
Warum muss man einer deutschen Adaption einen neuen englischsprachigen Titel verpassen, der sogar noch länger als der Originaltitel ist?
Vittel
15.06.2021 13:58 Uhr 4


Sat1 hat mitbekommen, dass junge Leute immer häufiger Filme und Serien in der Originalsprache, also oft auf Englisch sehen. Den Trend will man mitgehen und diese freshe und younge Targetgruppe antalken.
Familie Tschiep
16.06.2021 15:50 Uhr 5


Dann nimmt man doch den Originaltitel Name that Tune.

Ansonsten halte ich es für ein Gerücht, dass alle es im Original gucken. Wahrscheinlich trifft es auf Redakteure und Co zu, aber beim Normalzuschauer bin ich mir nicht sicher. Ich glaube, dass man mit deutschen Titel mehr Erfolg haben wird. Die Studie aus dem Nullerjahrzehnt dürfte heute auch noch zu treffen. Generell fehlt der Draht zum Publikum.
Vittel
16.06.2021 16:25 Uhr 6


Na von "alle" war nicht die Rede, aber es werden schon mehr als weniger. Alleine schon, weil die alte Generation Englisch nicht mal in der Schule gelernt hat, während die junge Generation ohne Englischkenntnisse in vielen Jobs gar keine Chance mehr hat.
Familie Tschiep
16.06.2021 20:53 Uhr 7
Dann nenn es dich Name that Tune.
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung