Vermischtes

DAZN verlängert mit LaLiga

von

Der Streamingbroadcaster hat den Vertrag mit der spanischen 1. Liga um weiter fünf Jahre verlängert.

Vor knapp fünf Jahren ging das Streamingportal DAZN an den Start und hatte ein breites Portfolio an Sportrechten im Gepäck, welches im Lauf der Jahre ausgeweitet wurde. So überträgt der britische Streamingdienst mittlerweile auch Bundesliga-Spiele in voller Länge und wird dieses Engagement in der kommenden Saison noch weiter ausbauen. Dann wird auch die spanische 1. Liga zu sehen sein, denn am Montag gab DAZN bekannt, dass man die Zusammenarbeit mit LaLiga um weitere fünf Jahre verlängert hat. Damit wird der Wettbewerb der spanischen Topvereine wie dem FC Barcelona, Real Madrid oder dem derzeitigen Tabellenführer Atletico Madrid bis einschließlich der Saison 2025/26 in Deutschland und Österreich zur Verfügung stehen.

„Vor fast genau fünf Jahren ist DAZN mit dem Ziel angetreten, die Art und Weise wie Fans ihren Lieblingssport erleben können, zu revolutionieren. All die Jahre war LaLiga dabei an unserer Seite und ist demnach elementarer Bestandteil unseres breiten Portfolios an Spitzenfußball. Umso schöner, dass Fans in Deutschland und Österreich auch in den kommenden fünf Jahren alle Spiele aus der spanischen Topliga live und exklusiv auf DAZN verfolgen können“, erklärte Thomas de Buhr, Executive Vice President DAZN DACH.

Auch Melcior Soler, Direktor für audiovisuelle Rechte bei LaLiga, zeigte sich hocherfreut über die Vertragsverlängerung und fügte hinzu: „DAZN hat sich in kurzer Zeit zu einem wichtigen Bestandteil der Sportlandschaft entwickelt und wir sind stolz darauf, unsere erfolgreiche Partnerschaft mit ihnen fortzusetzen. Diese langfristige Verlängerung bietet den Fans die beste Möglichkeit, die ganze Vielfalt unseres Wettbewerbs in einem der führenden Fußballmärkte Europas zu entdecken.“ Wer in dieser Saison den Titel holt, ist anders als in Deutschland noch nicht ganz sicher. Am kommenden Sonntag zeigt DAZN deshalb die Meister-Konferenz mit den Spielen Real Madrid gegen FC Villareal und Real Valladolid gegen Atletico Madrid. Beide Hauptstadtklubs haben derzeit noch die Chance den Titel zu gewinnen. Die Königlichen um Toni Kroos müssen allerdings auf einen Ausrutscher des Stadtrivalen hoffen, der aktuell zwei Punkte Vorsprung hat. DAZN überträgt ab 18 Uhr alle Spiele live sowie die eigenständige Meister-Konferenz.

Kurz-URL: qmde.de/126874
Finde ich...
super
schade
23 %
77 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Fit durch den Frühling»: RTL macht auf Bewegungsmangel aufmerksamnächster ArtikelDaniel Rosemann wird Sat.1-Chef
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung