TV-News

«Guidos Deko Queen» wird fortgesetzt

von

Im Herbst oder Winter dieses Jahres soll es neue Folgen des kürzlich gesendeten VOX-Formats geben.

Im März startete der Privatsender VOX eine neue Sendung mit Sendergesicht Guido Maria Kretschmer. In den sechs am Samstagnachmittag ausgestrahlten Folgen ging es allerdings nicht um Mode, sondern um die passende Einrichtung der eigenen vier Wände. Pro Folge wurde wie bei Vorbild «Shopping Queen» ein Motto vergeben, wonach zwei Kandidaten ein Zimmer umgestalten sollen. Zum Start lief es für das neue Format gut 0,71 Millionen schalteten ein, was sich in gute 7,9 Prozent in der Zielgruppe niederschlug. Das Niveau konnte allerdings nicht gehalten und Ausgabe fünf und sechs fielen unter die Fünf-Prozent-Marke. Für die gesamte Staffel ergab sich ein Durchschnittswert von unterdurchschnittlichen 5,9 Prozent. Offenbar genug für VOX.

Denn nun kündigte man an, dass es eine Fortsetzung der Sendung geben wird. Neue Folgen sollen voraussichtlich im Herbst und Winter dieses Jahres ausgestrahlt werden. Auch das begleitende, gleichnamige Magazin aus dem Hause Gruner + Jahr werde fortgesetzt und im kommenden Jahr auf zehn Magazine pro Jahr erweitert. Bislang sind zwei Hefte erschienen, im Oktober folgt das dritte. Der Dezember 2021 hält eine Doppelausgabe bereit.

„Die neue Marke «Guidos Deko Queen» hat sowohl die Herzen der Leser:innen als auch die der VOX-Zuschauer:innen gewonnen, vor allem die der jungen Frauen. Wir freuen uns darum gemeinsam mit Guido Maria Kretschmer und den Kolleg:innen von G+J auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit und auf neue Folgen des kreativen Deko-Wettkampfs bei VOX“, erklärt Marcel Amruschkewitz, Chefredakteur VOX, in einer Mitteilung. Matthias Frei, G+J Publisher „Living", fügt hinzu: «Guidos Deko Queen» trifft als neuartiges Wohn- und Lifestyle-Magazin von und mit Guido Maria Kretschmer den Puls der Zeit. Das zeigt die große Resonanz unserer Leserinnen und Leser, bestätigt durch erste durchweg positive Marktforschungsergebnisse. Auch im Anzeigenmarkt wird das Konzept sehr gut angenommen. Es besteht eine große Nachfrage nach einer Fortsetzung, der wir sehr gerne nachkommen." Die erste Magazin-Ausgabe verkaufte sich 70.000 Mal, auch die zweite Ausgabe wird laut Prognosen dieses Ziel erreichen.

Kurz-URL: qmde.de/126693
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tatort: Verschwörung»nächster ArtikelPfingstmontag: RTLZWEI zeigt «Die Wollnys»-Marathon
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung