US-Fernsehen

«Succession»: HBO schnappt sich Adrien Brody

von

Der Oscar-Preisträger wird in der dritten Staffel neben Alexander Skarsgård zu sehen sein.

Erst vor zwei Tagen verkündeten die Verantwortlichen von Home Box Office (HBO), dass Alexander Skarsgård in der dritten Staffel von «Succession» mitspielen wird. Nun hat man sich auch mit Oscar-Preisträger Adrien Brody einigen können, der neben Brian Cox, Jeremy Strong, Kieran Culkin, Sarah Snook, Hiam Abbass, Nicholas Braun, Peter Friedman, Matthew Macfadyen, Alan Ruck und Rob Yang auftreten wird.

Brody wird in einer Gastrolle als Josh Aaronson zu sehen sein, einem milliardenschweren, aktivistischen Investor, der eine Schlüsselrolle im Kampf um den Besitz von Waystar einnimmt. Mit «Succession» ist das schon das zweite Pay-TV-Projekt, in dem Brody zu sehen sein wird. Der Schauspieler ist auch im angekündigten Los-Angeles-Lakers-Drama zu sehen.

Brody gewann den Oscar als bester Schauspieler für seine Hauptrolle in «Der Pianist». Er wird in Wes Andersons neuem Film «The French Dispatch», in Netflix' «Blonde» und in der TV-Serie «Chapelwaite» für Epix zu sehen sein.

Kurz-URL: qmde.de/126654
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Loki» wird verlegtnächster Artikel1. Quartal: RTL Group leidet unter sinkenden Werbeerlösen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung