Quotencheck

«Bettys Diagnose»

von

Das Format startete sehr schwach in die siebte Staffel. Weniger als drei Millionen Menschen schalteten ein.

Das Krankenpflegerin-Drama «Bettys Diagnose» gehört nicht zu den stärksten Formaten des ZDF. Obwohl die Werte zeitweise recht schwach waren, hat das ZDF eine achte Staffel in Auftrag gegeben. Diese wird seit dem 22. Februar 2021 von Network Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co KG und ZDF Enterprises gedreht. Seit der vierten Staffel ist Annina Hellenthal als Bettina „Betty“ Weiss und somit leitende Krankenpflegerin der Aufnahmestation zu sehen.

Die Premiere der sechsten Staffel erfolgte am Freitag, den 18. September, um 19.25 Uhr im ZDF. „Auf Messers Schneide“ erreichte lediglich 2,86 Millionen Zuschauer, fuhr aber mit 12,4 Prozent einen akzeptablen Marktanteil ein. Unter den Zuschauern befanden sich lediglich 290.000 Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren, sodass man auf einen Marktanteil von 5,4 Prozent kam.

Bereits eine Woche später wurde die Drei-Millionen-Marke hinter sich gelassen. „Richtungswechsel“ verbuchte 3,40 Millionen Fernsehzuschauer und generierte 13,0 Prozent. Bei den jungen Leuten wurden 0,39 Millionen Zuschauer ermittelt, der Marktanteil stieg auf 7,2 Prozent. Am 2. Oktober schalteten 0,44 Millionen junge Menschen ein, die erneut für 7,2 Prozent Marktanteil sorgten. Beim Gesamtpublikum wurden 3,28 Millionen Zuschauer hochgerechnet.

Im November stiegen die Reichweiten noch einmal deutlich an: „Am Limit“, gesendet am 6. November 2020, unterhielt 4,42 Millionen Zuschauer und sorgte für 13,6 Prozent. Mit 0,60 Millionen jungen Menschen verbuchte «Bettys Diagnose» einen Marktanteil von sieben Prozent. Am 13. November schalteten 3,72 Millionen Menschen ein, sieben Tage später standen 3,76 Millionen Zuschauer auf der Uhr. Ende November sorgte man beim jungen Publikum führ den Höchstwert von 0,67 Millionen Zuschauer, sodass 9,0 Prozent Marktanteil ermittelt wurden.

Auch der Dezember war für «Bettys Diagnose» ein guter Monat. Die Gesamtreichweiten beliefen sich zwischen 3,72 und 3,88 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei 12,5, 12,9 und 13,1 Prozent. Im Januar setzte man diesen erfolgreichen Trend fort. Am 5. Februar 2021 kam man gegen «Fastnacht in Franken» unter die Räder, der Marktanteil beim jungen Publikum lag bei miesen 3,6 Prozent.

Ende Februar kam „Wachgerüttelt“ auf 4,10 Millionen Zuschauer und 13,4 Prozent. Bei den jungen Leuten fuhr man 0,49 Millionen Zuschauer ein. Die siebte Staffel erreichte im Durchschnitt 3,64 Millionen Zuschauer und generierte 12,4 Prozent. Mit 0,46 Millionen Zuschauern ergatterte man 6,3 Prozent. Die sechste Runde kam auf 3,64 Millionen und 12,4 Prozent, die Serie «Bettys Diagnose» legte auch bei den jungen Menschen zu. Staffel sechs kam „nur“ auf 0,32 Millionen Zuschauer und verbuchte 4,6 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/125877
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBuchclub: ‚Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit‘nächster ArtikelARD-Klassik: Neue Themenwelt in der ARD-Mediathek
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Gewinner
Die Gewinner der 2021er Academy of Country Music / ACM Awards Die 56. jährlichen ACM Awards wurden am gestrigen 18. April 2021 verliehe. Als Austra... » mehr

Werbung