TV-News

Volle Ladung «Rebecka Martinsson» an Ostern

von

Eigentlich hätten die beiden ersten Filme der Staffel schon ausgestrahlt werden sollen, doch ein verfrühtes «Anne Will»-Comeback machte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung.

Anfang Januar hieß es noch, dass der erste Film der zweiten «Rebecka Martinsson»-Reihe am 10. Januar hätte ausgestrahlt werden sollen. Doch die Talkshow «Anne Will» durchkreuzte diese Pläne kurzfristig, der Grund: Die Talkerin meldete sich – wie viele andere Sendungen auch – früher als geplant aus der Winterpause zurück. Daher musste der Film «Nach alter Sitte» weichen. Der zweite Film der neune Reihe war dann für Mitte Februar angesetzt, aber auch hier gaben die Programmchefs «Anne Will» den Vorzug. Den zweiten Teil ohne den ersten zu versenden, hätte wahrlich auch wenig Sinn ergeben.

Nun entschieden sich die ARD-Verantwortlichen für eine neue Strategie zur Ausstrahlung der Yellow-Bird-Koproduktion. Den Anfang – «Nach alter Sitte» – gibt es am 1. April um 21:45 Uhr. An den beiden Osterfeiertagen, Sonntag und Montag, folgen zur selben Uhrzeit «Lange Schatten» und «In Teufels Küche», während es den Abschluss der zweiten Reihe eine Woche später am Sonntag, 11. April, ebenfalls um 21:45 Uhr gibt. Dieser Film trägt den Titel «Eisige Kälte». Zuletzt gab es die Filmreihe 2018 zu sehen, wobei hier die vier Episoden auf jeweils zwei im Januar und April aufgeteilt waren. Neben der neuen Sendungstermine hat sich in der zweiten Staffel zudem die Besetzung der Titelheldin geändert.

Fortan ist Sascha Zacharias anstelle von Ida Engvoll in der Hauptrolle zu sehen. In weiteren Rollen spielen unter anderem Eva Melander, Thomas Oredsson, Ardalan Esmaili und Jakob Öhrman. «Rebecka Martinsson» ist eine Produktion der Yellow Bird in Koproduktion mit ARD Degeto und CMORE, TV4, FILMPOOL NORD, MTV, BANIJAY RIGHTS, LUMIÉRE und DR für die ARD. Fredrik Edfeldt übernahm die Regie von drei Filmen, Andrea Östlund inszenierte «In Teufels Küche». Die Filme basieren auf den Romanen von Åsa Larsson.

Kurz-URL: qmde.de/125857
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFree-TV-Premiere: ZDF zeigt «Systemsprenger»nächster ArtikelDMAX baut Oldtimer zu E-Autos um
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung