TV-News

Weltpremerie: Dieter-Nuhr-Format kommt in 12K

von

Für den neuen Sky-Sender Sky Comedy wurde das dreiteilige Format «Eine kurze Geschichte des Humors» in 12K produziert.

Sky stampft derzeit neue Sender aus dem Boden wie selten zuvor. Erst vor Kurzem startete Sky Sport F1 sowie zum heutigen Donnerstag Sky Cinema Mittelerde, der eigens für das Osterprogramm eingeführt wurde und in Dauerschleife die «Der Herr der Ringe»- und die «Der Hobbit»-Trilogie zeigt. Zum 1. April starten zudem Sky Crime und Sky Comedy. Das nähere Programm der Sender ist dabei selbsterklärend. Doch die Neuheiten aus dem Hause Sky brechen nicht ab, denn nun wartet das neue Format für Sky Comedy «Eine kurze Geschichte des Humors – mit Dieter Nuhr» mit einer Weltneuheit auf.

Die dreiteilige Reihe wird als bisher erstes programmfüllendes Format weltweit in 12K produziert und ist in UHD verfügbar. 12K beinhaltet dabei 75 Millionen Pixel und ist somit neunmal größer als 4K. Wie Sky berichtet, hat diese Produktionsweise einige Vorteile: So können visuelle Effekte präziser platziert werden, das Bild werde detailreicher – sogar bei einer 4K-Wiedergabe – und die Einstellungsgrößen können vollständig erst in der Post-Produktion festgelegt werden und das ohne jeglichen Qualitätsverlust.

Guido Thomsen, Produzent des Formats, erklärt: „Die Produktion in 12K war ein wilder Ritt durch unbekanntes Land, der sehr viel Spaß gemacht hat. Das ist wie beim Ausprobieren einer neuen Pointe: man weiß zunächst nicht, ob und wie sie ankommt.“ In den drei Episoden mit einer Laufzeit von jeweils 25 Minuten macht sich Satiriker Dieter Nuhr gemeinsam mit zahlreichen Humoristen wie Thomas Hermanns, Florian Schroeder, Michael Mittermeier sowie einer Reihe hochkarätiger Wissenschaftler auf die Reise der Entstehungsgeschichte und Wirkungsweise des Humors.

Episoden sind thematisch unterteilt in "Humor als Spott", "Humor als Überraschung" und "Humor als Therapie". „Ein Streifzug durch den Humor von der Steinzeit in die Neuzeit – Komiker überraschen seit jeher mit fantastischen Geschichten, bereiten uns Freude und können dabei sogar therapeutische Wirkung haben. Und im besten Fall machen sie einfach Spaß – mir hat dieses Format auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht“, so Nuhr. Neben Thomsen mit B28 Produktion fungierte auch Philipp Reinartz als Produzent. Er war auch als Writer tätig. Dieter Nuhr schrieb seine Moderationstexte selbst. Regie führte Kosei Takasaki.

Kurz-URL: qmde.de/125779
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 zieht bei «5 Gold Rings» die Notbremsenächster Artikel«Pure»: «The Sixth Sense» mit Nackten?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung