Köpfe

«Die Goldbergs»-Star George Segal ist tot

von

Der Oscar-nominierte Schauspieler verstarb am Dienstag im Alter von 87 Jahren.

Der Hollywood-Schauspieler George Segal verstarb am Dienstag im Alter von 87 Jahren. Das gab dessen Ehefrau Sonia Schultz Greenbaum bekannt und verkündete gleichzeitig auch die Todesursache: „Die Familie ist am Boden zerstört, das sie bekannt geben muss, dass George Segal heute Morgen aufgrund von Komplikationen bei einer Bypass-Operation verstorben ist.“

Segals langjähriger Manager Abe Hoch fügte an: „Ich bin traurig darüber, dass mein enger Freund und langjähriger Klient verstorben ist. Ich werde seine Wärme, seinen Humor, seine Kameradschaft und seine Freundschaft vermissen. Er war ein wunderbarer Mensch.“ George Segal war 1967 für einen Oscar nominiert worden als bester Nebendarsteller für seine Rolle als Nick in «Wer hat Angst vor Viriginia Wolf?». 1974 gewann er einen Golden Globe als bester Schauspieler in einem Musical oder Comedy für die Darstellung des Steven "Steve" Blackburns in «Mann, du bist Klasse!» (Originaltitel: «A Touch of Class»).

Bis zuletzt stand Segal vor der Kamera. Er spielte Albert "Pops" Solomon in der ABC-Sitcom «The Goldbergs», für die er in allen acht Staffeln vor der Kamera stand. Zu weiteren Credits in den Hochjahren seiner Karriere der späten 1960er- und 1970er-Jahre zählen Filme wie «Bye Bye Braverman», «Vier schräge Vögel», «Fun with Dick and Jane», «Die Eule und das Kätzchen», «Loving», «Die Schlemmer-Orgie», «Der Killer im Kopf» und «Die Jagd nach dem Malteser Falken».

In den 1980er-Jahren machte er deutlich weniger Filme, doch danach wurde eine neue Generation von Filmemachern auf ihn aufmerksam und so trat er unter anderem in Titeln wie «To Die For», «Flirting with Disaster» und «Cable Guy – Die Nervensäge» auf.

Kurz-URL: qmde.de/125738
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNaomi Harris steigt bei «The Man Who Fell to Earth» einnächster Artikel«Das Geheimnis des blinden Meisters» wird als Serie neuaufgelegt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika