Kino-News

Bee-Gees-Biopic: Kenneth Branagh übernimmt die Regie

von

Für den Verleiher Paramount Pictures wird der «Henry V»-Regisseur das Werk umsetzen.

Paramount Pictures hat Kenneth Branagh für die kommende Bee-Gees-Verfilmung verpflichtet. Der Film wird sich auf das Leben und die Zeiten der genreübergreifenden Band konzentrieren und den bescheidenen Anfängen der Brüder Barry, Maurice und Robin Gibb auf ihrem Weg zum Pop-Superstar folgen.

Steven Spielbergs Amblin Entertainment produziert den Film mit «Bohemian Rhapsody»-Produzent Graham King über GK Films und die Produktionsfirma Sister. Barry Gibb wird als ausführender Produzent fungieren. Ben Elton schreibt das Drehbuch für das noch unbetitelte Biopic.

Branagh hat fünf Oscar-Nominierungen erhalten, darunter als bester Regisseur und Schauspieler für «Henry V», für das adaptierte Drehbuch von «Hamlet» und als Nebendarsteller für «My Week With Marilyn». Er gewann einen Emmy als Hauptdarsteller in einem Fernsehfilm für «Conspiracy» und erhielt Nominierungen für «Shackleton», «Warm Springs» und «Wallander».

Kurz-URL: qmde.de/125437
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMichael B. Jordan setzt «Creed III» umnächster ArtikelCorona: Öffnungen in Kalifornien
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Surftipps

Rusty Young ist tot
Der Poco-Mitbegründer Rusty Young ist tot. Gründungsmitglied der Country-Rock Band Poco, Sänger, Songschreiber und Multiinstrumentalist Rusty Young... » mehr

Werbung