US-Fernsehen

«First Kill»: Zwei Hauptdarstellerinnen gefunden

von

Imani Lewis und Sarah Catherine Hook werden in dem Young-Adult-Format vor der Kamera stehen.

Wie das amerikanische Fachblatt ‚Variety‘ erfahren hat, wurden die Hauptrollen bei der Netflix-Serie «First Kill» mit Imani Lewis und Sarah Catherine Hook besetzt. Die einstündige Show basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Victoria "V.E." Schwab, die in der Imprint-Geschichtensammlung "Vampire Never Get Old: Tales with Fresh Bite" im September 2020 veröffentlicht wurde. Netflix hat bereits im Oktober acht Episoden bestellt. Die Produktion soll noch in diesem Jahr in Savannah, Georgia, beginnen.

In der Serie ist es für die Teenager-Vampirin Juliette Fairmont (Hook) an der Zeit, ihren ersten Mord zu begehen, um ihren Platz in einer mächtigen Vampir-Familie einzunehmen. Sie hat es auf ein neues Mädchen in der Stadt abgesehen, Calliope Burns (Lewis). Doch sehr zu Juliettes Überraschung ist Calliope eine Vampirjägerin, die aus einer Familie von gefeierten Jägern stammt. Beide stellen fest, dass der andere nicht so leicht zu töten und leider auch viel zu leicht zum Verlieben ist.

Lewis gab ihr Leinwanddebüt in der Baz Luhrmann Netflix-Serie «The Get Down». Zu ihren weiteren TV-Rollen gehören «Alternatino», «Star» und «Wu-Tang: An American Saga». Zu Hooks bisherigen TV-Auftritten gehören «Monsterland» bei Hulu sowie «NOS4A2», «Law & Order: SVU» und das kommende «Impeachment: American Crime Story».

Kurz-URL: qmde.de/125434
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGeorge R. R. Martin-Serie wechselt zu Peacocknächster ArtikelNational Hockey League und Disney arbeiten sieben Jahre zusammen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung